Newsticker

Mit Ausnahme der Kanaren: Spanien ist nun Risikogebiet

Tennis

23.05.2020

Aufschläge nur zum Spaß

Abteilungsleiter Michael Schaumberg (links) und sein Stellvertreter Robert Ottlik haben beschlossen, dass die Tennismannschaften der TSG Stadtbergen nicht zu Punktspielen antreten werden.
Bild: TSG Stadtbergen

Warum die TSG Stadtbergen in dieser ungewöhnlichen Saison nicht an der Punktspielrunde teilnimmt

Als der Bayerische Tennisverband (BTV) Anfang Mai grünes Licht für den Start der Freiluftsaison gab, waren die Vorfreude und die Erleichterung bei den Mitgliedern der TSG Stadtbergen groß. Hatten sie doch während der aufgrund der Corona-Pandemie verhängten Einschränkungen über Wochen auf ihren Lieblingssport verzichten müssen.

Seit dem 11. Mai sind die sieben Plätze an der Leibnizstraße nun offen. Die Mitglieder dürfen wieder zum Schläger greifen – unter den strengen Hygiene-Vorgaben des Infektionsschutzgesetzes. „Mein Stellvertreter Robert Ottlik und ich haben in den vergangenen Wochen viel Zeit investiert, um die Plätze fit zu machen und gleichzeitig die Corona-Maßnahmen umzusetzen. Wichtig war vor allem eine umfassende Information an alle Mitglieder. Jeder, der die Anlage betritt, muss sich an die Vorgaben halten“, sagt Abteilungsleiter Michael Schaumberg.

Im Verein entschied man sich, in diesem Jahr nicht am Punktspielwettbewerb teilzunehmen. Keine Mannschaft tritt an – einschließlich der für die Landesliga gemeldeten Damen 30. „In dieser außergewöhnlichen Saison stehen unsere Mitglieder an erster Stelle. Wir waren uns einig, dass mit fremden Mannschaften auf der Anlage das Risiko, dass die Hygiene-Regeln nicht eingehalten werden können, zu groß ist“, so Schaumberg. Viele andere große wie kleine Vereine in Schwaben und Bayern hätten genauso entschieden.

Eines soll aber auch 2020 in Zeiten von Corona nicht zu kurz kommen: das Training für Kinder wie Erwachsene. So wird die TSG Stadtbergen auch dieses Jahr wieder das Angebot „Lerne Tennis – easy und simple“ für Erwachsene anbieten. Bei dem innovativen Trainingskonzept für Anfänger erlernen die Teilnehmer in kurzer Zeit die Grundtechniken und Regeln des Tennissports. Für Kinder besteht die Möglichkeit, einen Schnupperkurs zu absolvieren. Mehr Informationen finden Interessierte auf der Internetseite der Stadtberger Tennisabteilung unter www.tsg-stadtbergen.de/tennis bzw. telefonisch unter 0177/2084325 oder per Mail tennis@tsg-stadtbergen.de. (iner)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren