1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Lokalsport
  4. Beim TSV Meitingen wird weiter gefeiert

Handball

18.04.2019

Beim TSV Meitingen wird weiter gefeiert

Die weibliche B-Jugend mit ihren Trainern. Hinten von links Kathi Roth, Marina Auernhammer, Annika Auernhammer, Edanur Güngör, Anja Ruisinger, Emma Riemensperger, Antonella Kreso, Pia Schaller, Theresa Klimesch, Leonie Kneißl, Luisa Beck, Torwarttrainer Volker Kohlmeyer, Lisa Auernhammer-Allmann. Vorne von links Luisa Merkle, Heike Bartosch, Kim Bartosch, Anna Sophie Discöfi.
Bild: TSV Meitingen

B-Mädchen sind Vizemeister in der bayerischen BOL-Meisterschaft

Die Handballabteilung des TSV Meitingen kommt aus dem Feiern nicht raus. Nach dem Erfolg der Damenmannschaft, die mit ihrer Meisterschaft den Aufstieg in die Bezirksoberliga geschafft hat, stand nun die weibliche B-Jugend 1 im Fokus der Aufmerksamkeit. Die beiden Trainerinnen Heike Bartosch und Lisa Auernhammer-Allmann hatten die junge, hochmotivierte Mannschaft souverän durch die Saison geführt. Mit nur drei Minuspunkten sicherten sie sich am letzten Spieltag den hart umkämpften Meistertitel in der bezirksübergreifenden Bezirksoberliga Südwest. Die härtesten Konkurrenten waren dabei der TSV Gersthofen und der TSV Gaimersheim.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Mit diesem Erfolg hatte sich die Mannschaft für die bayerische Meisterschaft in der BOL qualifiziert, die in Meitingen ausgetragen wurde. Gegen die Meister aus allen Bezirken mussten die Meitingerinnen alle Register ziehen, überzeugten durch ihr schnelles Spiel, saubere Pässe und beste Abwehrarbeit, und auch auf ihre Torfrau war immer Verlass. Jeder kleinste Fehler der Gegner wurde mit einem schnellen Konter bestraft. Mit zwei Unentschieden und zwei Siegen erreichte die Mannschaft den zweiten Platz hinter dem HSV Bergtheim. Die Meitinger Fans boten eine lautstarke Kulisse und unterstützten die Mannschaft während des ganzen Turniers.

Da die Mannschaft in der nächsten Saison weiter in der B-Jugend spielen darf, wurde sie für die Qualifikation zur Landesliga angemeldet. (AL)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren