Newsticker
RKI meldet 10.696 Corona-Neuinfektionen und 115 Todesfälle
Diedorf
26.09.2019

Plötzlich aufgestiegen

Tobias Karrer und Philipp Morgott (von links), hier im Doppel gegen Freystadt, wollen nach dem überraschenden Aufstieg in die bayerische Oberliga so wenig wie möglich das Nachsehen haben. Doch das wird ein schwieriges Unterfangen.
Foto: C. Schoenemann

Die Badminton-Mannschaft des TSV Diedorf darf unverhofft in die bayerische Oberliga aufrücken

Die erste Mannschaft des TSV Diedorf spielte letztes Jahr zwar eine passable Saison in der Bayerliga-Süd, aber die Aufstiegsplätze in die neu eingeführte, bayernweite Oberliga verpasste das Team. Trotzdem konnten die Spieler um Mannschaftsführer Martin Aust kürzlich einen unverhofften und späten Aufstieg feiern. Aust erklärt: „Nach der ersten offiziellen Ligeneinteilung sollten wir Bayernliga spielen.“ Danach habe in der ebenfalls neu formierten Regionalliga Südost allerdings eine Mannschaft zurückgezogen. Der ESV München, einer der Gegner des TSV Diedorf in der Bayernliga Süd, stieg doch weiter auf, und die neu formierte SG Diedorf/Haunstetten konnte nachrücken.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.