Newsticker
Russlands Militär greift Charkiw und Donezk an
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Lokalsport
  4. Dinkelscherben: Derby mit intensiven Zweikämpfen

Dinkelscherben
11.10.2020

Derby mit intensiven Zweikämpfen

Zweikämpfe auf allen Etagen prägten der Derby TSV Dinkelscherben gegen TSV Zusmarshausen. Hier kümmern sich Dinkelscherbens neuer Spielertrainer Philipp Schmid, Julian Kugelbrey und Maximilian Gswilm (von links) um den Gästeangreifer Tobias Kuchenbauer.
Foto: Marcus Merk

TSV Dinkelscherben holt gegen den TSV Zusmarshausen einen 0:2-Rückstand auf

Mit einem verwandelten Elfmeter in der 95. Minute rettete der TSV Dinkelscherben einen Punkt gegen in die Unterzahl spielende Gäste aus Zusmarshausen. Das emotionale Derby endete schließlich mit 2:2. Spitzenreiter FC Horgau gab sich beim 4:0 bei Schlusslicht TSV Kriegshaber keine Blöße. Der SSV Anhausen hat beim 0:0 gegen den TSV Schwabmünchen II zwei Punkte liegen gelassen. Die Partie des TSV Täfertingen wurde wegen eines Corona-Verdachts beim FC Haunstetten abgesagt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.