Newsticker

Biontech und Pfizer: Großbritannien lässt Corona-Impfstoff zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Lokalsport
  4. Ein Auftritt, der Mumm geben sollte

Bezirksliga Süd

06.11.2017

Ein Auftritt, der Mumm geben sollte

Einen gelungen Auftritt legten Manuel Hemm und der FC Horgau beim 1:1 gegen den TSV Hollenbach auf den Rasen.
Bild: Andreas Lode

Schlusslicht FC Horgau erkämpft einen Punkt gegen Hollenbach

Wie schon in der Vorrunde trennten sich der FC Horgau und den TSV Hollenbach in der Fußball-Bezirksliga Nord mit einem Unentschieden. Allerdings waren die Stroh-Schützlingen beim 1:1 so nah am Sieg, wie schon seit Wochen nicht. Hätten sie annähernd soviel Dusel wie Kampfgeist, wären endlich mal wieder drei Punkte im Rothtal geblieben.

So rannten sich bei strömendem Regen in der ersten Halbzeit die Spieler beider Teams bei ordentlichem Spielaufbau warm. Gästestürmer Jonas Ruisinger hatte bereits in den Anfangsminuten zwei Chancen in aussichtsreicher Position. Doch auch seinem Gegenüber Fabian Tögel ging es in der 13. Minute nicht besser, als er nach einer Ecke von Tobias Kirschner den Kopfball knapp über das Gehäuse lenkte.

Einen Ballverlust im Mittelfeld nutzten die Gäste wenig später eiskalt und Dominik Stark schoss zum Führungstreffer ein. Die Platzherren ließen nicht locker und kämpften beharrlich weiter. Sie zeigten auch viele schöne Kombinationen, wenngleich das letzte Abspiel oft nicht passte. Einen strammen Schuss von Lorenz Egle konnte nur noch ein Abwehrspieler der Gäste übers Tor retten. Spielführer Fabian Tögel hatte kurz vor dem Pausenpfiff per Elfmeter die Ausgleichsmöglichkeit, doch Gästeschlussmann Patrick Varga machte diese zunichte.

Der Pausentee wirkte Wunder. Schon der erste Angriff brachte dann endlich den Ausgleich. Eine Flanke von Tobias Kirschner lenkte Philipp Mayer gekonnt per Kopfball in die Maschen. Nun folgte eine 20-minütige Druckphase der Rothtaler. Michael Vogele hatte Pech und ein herrlicher Freistoß von Tobias Kirschner konnte vom Gästeschlussmann nur noch gefaustet werden. Gegen Ende gestaltete sich die Partie wieder ausgeglichen. Gästestürmer Werner Meyer bot sich in der 8o. Minute noch eine klare Einschussmöglichkeit. Kurz vor dem Abpfiff verhinderte der Fuß eines gegnerischen Abwehrspielers, dass die scharfe getretene Ecke von Tobias Kirschner um Zentimeter neben dem Pfosten ins Aus abgefälscht wurde.

Fazit: Dieses Bezirksliga-Auftreten müsste den Kleeblättern wieder mehr Selbstvertrauen und vor allem Mumm geben. (mase)

FC Horgau: M. Feistle - Metzler, Philipp Mayer, Hefele, Kirschner - Wieser, Tögel, Lorenz Egle (73. Berger) - Severin Blochum, Michael Vogele, Hemm

TSV Hollenbach: Varga - Johannes Aechter, Adrianowytsch, Stark, Martin Aechter - Jakob, Ruisinger, Patrick Fischer, Anzano - Witzenberger (82. Samuel Fischer), Meyer.

Tore: 0:1 Stark (21.), 1:1 Philipp Mayer (46.) – Zuschauer: 100

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren