Newsticker

Personenschützer mit Corona infiziert: Heiko Maas in Quarantäne

06.07.2010

Ein Traum wird Wirklichkeit

Die beiden Mannschaften der "Brew Crew" des SV Hammel vor der neuen Anzeigetafel des eingeweihten Softball-Spielfelds.
2 Bilder
Die beiden Mannschaften der "Brew Crew" des SV Hammel vor der neuen Anzeigetafel des eingeweihten Softball-Spielfelds.

Neusäß-Hammel Geschafft! Neun Jahre seit dem Bestehen der "Brew Crew", der Softball-Mannschaft des SV Hammel, und nach vier Jahren des Wartens und des Ausbaus konnte das neue Softballfeld auf der Sportanlage des SV Hammel in Betrieb genommen werden. "Es freut mich, dass ihr nun endlich zu hause seid", meinte ein Spieler eines Gästeteams.

Ex-Abteilungsleiter Timothy Sullivan, der die Leitung inzwischen an Alex Windberg übergeben hat, begrüßte die zahlreichen Ehrengäste und die aus ganz Deutschland angereisten Softballmannschaften. Er ging auch auf den Werdegang des Softball-Platzes ein. So musste, um ein ligagerechtes Spielfeld zu erhalten, das bestehende Nebenspielfeld um zirka 1800 Quadratmeter erweitert werden. Da es sich um ein naturschutzrechtlich ausgewiesenes Gebiet handelte, waren mehrfache Sitzungen des Stadtrates und seiner Fachausschüsse, Änderungen des Flächennutzungs- und Bebauungsplanes sowie die Stellung von naturschutzrechtlichen Ausgleichsflächen erforderlich.

Bei der Rodung der Erweiterungsfläche packten die Softballer - unterstützt durch Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Hammel - kräftig mit an. Wegen der Brutzeiten der Vögel und des langen Winters 2009 konnten die weiteren Ausbauarbeiten des Spielfeldes erst im Frühjahr 2010 aufgenommen werden. Mit Elan und großem Einsatz wurden der angeordnete Ballfangzaun sowie weitere aus Sicherheitsgründen notwendige Ballfangzäune in Eigenleistung erstellt.

Erster Ballwurf vom Pitcher auf den Batter

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Bürgermeister Hansjörg Durz ging auf die bewegte Historie des Softballfeldes ein und bedankte sich bei allen Beteiligten, besonders natürlich bei den vielen Helfern und Unterstützern. Mit dem Zerschneiden eines Einweihungsbandes durch Bürgermeister Hansjörg Durz und dem ersten Ballwurf durch Johann Jünger als Pitcher (Werfer) auf den Batter (Schlagmann) war das Turnier eröffnet.

Das umfangreiche Programm des Eröffnungstages mit Live Country Music sowie einem musikuntermalten Feuerwerk haben für alle Beteiligten auch den folgenden 4. Juli als amerikanischem Nationalfeiertag unvergessen gemacht. Sieger des Turnieres wurden bei zehn teilnehmenden Mannschaften aus dem ganzen Bundesgebiet die Bébé's Kidz (Spieler aus der US-Army) vor den Mohawks aus Aschaffenburg und der zweiten Mannschaft der Brew Crew des SV Hammel. Die erste Mannschaft landete auf Platz sechs. (AL)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren