Newsticker

RKI meldet fast 15.000 Infizierte innerhalb eines Tages
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Lokalsport
  4. Erstes Abschiedsspiel nach Konjevic

09.05.2015

Erstes Abschiedsspiel nach Konjevic

Mark Huckle kann derzeit nicht sein letztes Hemd für den TSV Gersthofen geben, weil er verletzt ist. Zusammen mit Stefan Brunner gibt er nun den Coach. Bild: Oliver Reiser

TSV Gersthofen: Neues Trainerduohat wenig Auswahl

Vier Tage, bevor die U18-Nationalmannschaften von Deutschland und Österreich vor einer erwarteten Rekordkulisse in der Gersthofer Selgros-Arena aufeinandertreffen (Mittwoch, 18.30 Uhr), geben die Fußballer des TSV Gersthofen am heutigen Samstag (Beginn 15 Uhr) die erste von drei Abschiedsvorstellungen aus der Landesliga Südwest. Da der Gegner, die zweite Mannschaft des Regionallisten FC Memmingen, keine Zuschauerheere mit an den Lech bringen wird, kann wohl nicht von einer Generalprobe gesprochen werden.

Premiere ist das Spiel eins nach der Trennung von Trainer Ivan Konjvic, die im beiderseitigen Einvernehmen erfolgte, für das neue Interimstrainerduo Stefan Brunner und Mark Huckle. Der Torhüter und Kapitän sowie der momentan verletzte Abwehrspieler werden für die restlichen drei Spiele die Verantwortung übernehmen. Viel Auswahl bleibt ihnen nicht, denn neben dem ehemaligen FC-Bayern-Juniorenspieler Ivica Simic, der seit seiner Verletzung nicht mehr gesehen wurde, fallen mit Erik Repennig, Marvin Dörr, Dejan Mijailovic und Huckle selbst weitere Akteure aus. „Es wird eng“, so Abteilungsleiter Klaus Assum, „da müssen wir kucken, wie wir eine Mannschaft zusammenkratzen, mit der wir die Gegner noch etwas ärgern können.“

Wesentlich besser sieht es laut Assum mit den Planungen für die kommende Saison aus. „Wir sind sehr weit“, sagt der TSV-Fußball-Boss. Mit Johannes Kiechl, Max Leicht, Christoph Wagemann, Markus Völk, Lukas Topic, Paul Purrucker und Abdulla Demirhan haben fast alle A-Jugendlichen aus der eigenen Talentschmiede zugesagt. Auch mit einer Offensivkraft sei man ziemlich weit. Den TSV Gersthofen verlassen wird hingegen wohl Dejan Mijailovic, den es zum SV Cosmos Aystetten zieht. (oli)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren