Newsticker

"Der Winter wird schwer": Merkel verteidigt massive Kontaktbeschränkungen

Reitsport

17.04.2015

Fischacher Reiter in Form

Auch Rebekka Marxer auf Lyntas waren erfolgreich im heimischen Turnier.
Bild: Reit- und Fahrverein Fischach

Großer Andrang bei den Dressurtagen

Riesig war der Andrang beim großen Hallenturnier beim RFV Fischach. Der zeitliche Rahmen an den beiden Tagen musste voll ausgenutzt werden, um die zahlreichen Reiter aus ganz Schwaben und Oberbayern in den acht Prüfungen unterzubringen. Die vielen freiwilligen Helfer des Vereins um Turnierleiterin Birgit Strobl sorgten wieder für einen reibungslosen Ablauf des Programms. Vor allem die Damen in der Bewirtung, hatten alle Hände voll zu tun, um die Gäste, Zuschauer und Reiter bestens zu versorgen.

Gut in Form zeigten sich die Reitschüler von Ausbilder Michael Bogenhauser, sammelten sie doch insgesamt 14 Platzierungen für den Reitverein Fischach. Einen Sieg konnte Viktoria Gumpinger mit ihrem Pferd Blitz Legend in der Dressurreiterprüfung Kl. L für sich verbuchen. Vereinskollegin Ramona Deutscher kam mit Quidam’s Pilot auf den zweiten Rang. Die schwerste Prüfung des Turniers, eine Dressurprüfung der Klasse M*, wurde wieder einmal eine Beute von Stefan Hümpfner mit Dalina vom benachbarten RFV Schwabmünchen. Bei starker Konkurrenz holte hier Ramona Deutscher auf Lyandra einen hervorragenden vierten Platz nach Fischach.

Bei strahlendem Sonnenschein endeten die Dressurtage. Eine Fortsetzung im nächsten Jahr steht schon fest. (bs-)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren