Newsticker
Bundesrat stimmt zu: Corona-Regeln werden für Geimpfte und Genesene gelockert
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Lokalsport
  4. Fußball: Die „Zweite“ setzt zum Konter an

Fußball
10.08.2019

Die „Zweite“ setzt zum Konter an

Nach mageren sechs Punkten zur Winterpause hat sich der TSV Meitingen II auf den letzten Drücker doch noch den Klassenerhalt gesichert. Doch der Jubel darüber ist längst in ein Waschen schmutziger Wäsche mit gegenseitigen Schuldzuweisungen ausgeartet.
2 Bilder
Nach mageren sechs Punkten zur Winterpause hat sich der TSV Meitingen II auf den letzten Drücker doch noch den Klassenerhalt gesichert. Doch der Jubel darüber ist längst in ein Waschen schmutziger Wäsche mit gegenseitigen Schuldzuweisungen ausgeartet.
Foto: Karin Tautz

Die von Trainer Pavlos Mavros kritisierten Abwanderer des TSV Meitingen nehmen zu „Unwahrheiten und Anfeindungen“ in der Stadionzeitung Stellung

Viel Staub aufgewirbelt haben beim TSV Meitingen Aussagen von Trainer Pavlos Mavros, der im Stadionheft „Lechauenblatt“ einige Spieler der zweiten Mannschaft, die den Verein in der Sommerpause verlassen haben, als „asozial“ und „Dummköpfe“ bezeichnete (siehe Ausriss). Für die zweite Mannschaft des TSV Meitingen war die ganze Thematik um die vielen Abgänge in der Sommerpause eigentlich zu Beginn der neuen Saison erledigt. Nach den öffentlichen Anfeindungen und Beleidigungen in der Stadionzeitung sahen sich einige ehemalige Spieler jedoch gezwungen, einige Dinge, die faktisch nicht der Wahrheit entsprechen, ins rechte Licht zu rücken.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren