Newsticker

Spanien verhängt erneut Notstand und Ausgangssperre

14.02.2015

Grippewelle legt Meitingen flach

Basketball:Maroder TSV erwartet Spitzenreiter

Zu ungewohnter Zeit absolvieren die Basketballmänner des TSV Meitingen ihr nächstes Heimspiel. Am morgigen Faschingssonntag (16.30 Uhr) empfängt der Bayernligist in der Ballspielhalle den TuSpo Heroldsberg.

Für den Aufsteiger ist dies eine schier unlösbare Aufgabe. Nicht nur, dass die Gäste als Spitzenreiter der Bayernliga Mitte beim Vorletzten gastieren. Auch erwischte die Meitinger Korbjäger in dieser Woche eine mächtige Grippewelle. „Nachdem einige Akteure bereits am vergangenen Wochenende gegen Donauwörth gesundheitlich angeschlagen in die Partie gegangen sind, mussten wir nun in dieser Woche den Tribut dafür zollen“, erklärt TSV-Abteilungsleiter Kastriot Berisha. Nicht weniger als sieben Spieler lagen beziehungsweise liegen immer noch flach. „An einen geregelten Trainingsbetrieb war daher überhaupt nicht zu denken“, so Berisha weiter.

Aus diesem Grund fällt es auch schwer, eine Prognose abzugeben, wer letztendlich am Sonntag gegen Heroldsberg überhaupt auflaufen kann. „Nachdem jedoch mit Sicherheit die eine oder andere Stammkraft nicht zur Verfügung stehen wird, werden wir wohl versuchen, den Kader mit Jungs aus der zweiten Mannschaft aufzufüllen“, sagt Berisha. (depe)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren