Newsticker

Länder wollen an Weihnachten und Silvester Treffen von bis zu zehn Personen erlauben
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Lokalsport
  4. Horgau muss heute Abend Punkte holen

wartet eine Lichtgestalt mit Bayernliga-Erfahrung

08.08.2017

Horgau muss heute Abend Punkte holen

Ch. Adrianowytsch

In Hollenbach

Für die Mannschaft von Trainer Franz Stroh ist die Marschrichtung klar: Sie muss punkten, um aus dem Tabellenkeller der Bezirksliga Nord zu kommen. Heute Abend hat der FC Horgau in Hollenbach die Möglichkeit dazu (Anpfiff 18.30 Uhr). Franz Stroh ist realistisch: „Uns erwartet ein sehr starker Gegner, der zu Hause gewinnen will.“

Mit einem Rumpfteam reichte es für die Hollenbacher zuletzt gegen den Aufsteiger TSV Offingen nur zu einem 1:1. Gefehlt hatte beim Auftakt Spielertrainer Christian Adrianowytsch – die Lichtgestalt im Team der Hollenbacher. Schließlich bringt der 30-Jährige viel Erfahrung mit. Er spielte für die zweite Mannschaft des FC Augsburg in der Landesliga, wechselte dann zum TSV Aindling in die Bayernliga, um nach einem Abstecher zum Regionaligisten Heidenheim wieder in bayerische Gefilde zu kommen: Fünf Spielzeiten war er beim FC Pipinsried, der damals von der Landes- in die Bayernliga aufstieg. Für das Spiel gegen Horgau hat Hollenbachs Abteilungsleiter klar die Marschrichtung vorgegeben:„Wir wollen nichts schönreden, heute ist unser Ziel ganz klar ein Heimsieg, um gar nicht erst in den Tabellenkeller zu rutschen.“ Dass es nicht einfach wird, den ersten Dreier einzufahren, ist ihm durchaus bewusst. Horgau sei noch immer euphorisiert und beflügelt vom Aufstieg und wolle einen Fehlstart abwenden.

In Hollenbach wird Liga-Neuling Horgau mit dem gleichen Kader wie zuletzt gegen Ecknach auflaufen. Es fehlen weiterhin Markus Hefele (Knieprobleme), Maxi Vogele (Leistenprobleme) und Stürmer Omar Samouwel (Kreuzbandriss). (mcz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren