1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Lokalsport
  4. Kleine Vereine sorgen für große Überraschungen

Futsal

28.01.2014

Kleine Vereine sorgen für große Überraschungen

Johannes Memminger, Torhüter der JFG Holzwinkel, hielt in letzter Sekunde einen Zehnmeter-Strafstoß.
4 Bilder
Johannes Memminger, Torhüter der JFG Holzwinkel, hielt in letzter Sekunde einen Zehnmeter-Strafstoß.
Bild: Oliver Reiser

SV Ottmarshausen (E-Junioren), JFG Holzwinkel (D-Junioren) und TSV Dinkelscherben (A-Junioren) holen Landkreismeistertitel

Landkreis Augsburg In der Vorrunde hat Gerhard Kesselring die B-Junioren des TSV Gersthofen und des FC Königsbrunn gesehen. „Die haben richtig toll gespielt“, gerät der Junioren-Spielleiter ins Schwärmen. Doch bei der Endrunde in der Neusässer Eichenwaldhalle waren diese beiden Mannschaften nicht dabei. „Dass die ausgeschieden sind, das verstehe ich nicht“, schüttelte Kesselring den Kopf. Ob das an der erstmaligen Ausrichtung nach den Hallenrichtlinien der FIFA, sprich Futsal, liegt?

Kesselring sollte sich an diesem langen Futsaltag noch mehrmals wundern. Mit den E-Junioren des SV Ottmarshausen, den D-Junioren der JFG Lohwald und den A-Junioren des TSV Dinkelscherben sorgten kleine Vereine als Außenseiter für große Überraschungen. Für Richard Greiner, den Bürgermeister der Stadt Neusäß, war es eine besondere Freude, den Pokal an seinen Heimatverein zu übergeben. „Ich habe bis zu A-Jugend beim SV Ottmarshausen gespielt“, verriet er.

Dramatische „Endspiele“ bei den D-, B- und A-Junioren

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

An Spannung und Dramatik kaum zu überbieten waren die Spiele der D-, B- und A-Junioren. Dies lag daran, dass die Zuschauer zwei echte Endspiele zu sehen bekamen - was im Modus „Jeder gegen Jeden“ nicht immer der Fall ist.

Ihrem Torhüter Johannes Memminger hatte es die JFG Holzwinkel zu verdanken, dass sie bei den D-Junioren ganz oben stand. Eine Sekunde vor Schluss parierte er gegen den FC Königsbrunn auch den dritten Zehnmeter-Strafstoß und hielt seiner Mannschaft damit das 1:1 und den Landkreismeistertitel fest.

Lange Zeit sah es danach aus, dass die B-Jugend des TSV Leitershofen den haushohen Favorit und Bezirksoberligist FC Königsbrunn in die Schranken verweisen könnte. Im letzten Spiel hätte der TSV lediglich ein Unentschieden benötigt. 40 Sekunden vor dem Schlusspfiff kassierten die Nachwuchs-Almkicker dann aber den entscheidenden Gegentreffer und mussten sich somit geschlagen geben. Als Trost bleibt nur die Qualifikation für die schwäbische Endrunde, die sie sich als Zweitplatzierter zusammen mit dem FC Königsbrunn gesichert haben.

Bei der A-Jugend darf sich der TSV Dinkelscherben zum ersten Mal überhaupt Landkreismeister nennen. Und dass, obwohl die Dinkelscherbener nach einem 4:2-Sieg über die JFG Singoldtal und einer anschließenden 1:4-Klatsche gegen die JFG Schmuttertal 07 wohl selbst nicht mehr mit dem Titel gerechnet hatten. Doch nachdem Schmuttertal einen Zwei-Tore-Vorsprung gegen Singoldtal noch verspielte, war klar, dass den Lila-Weißen ein Sieg über den bis dato ungeschlagenen TSV Diedorf aufgrund des direkten Vergleiches reichen würde. In einem packenden Endspiel ging der TSV Dinkelscherben durch Stefan Hörtensteiner in Führung, vergab anschließend aber gleich mehrmals beste Chancen auf eine mögliche Vorentscheidung. So stand das Spiel bis zur letzten Sekunde auf Messers Schneide, doch eine aufopferungsvolle Abwehrarbeit und tolle Paraden des starken Keepers Niklas Dittmann reichten schließlich für den großen Triumph.

„Das neue System Futsal zu spielen wurde von den F- bis zu den A Junioren in sportlicher und fairer Weise ausgetragen. Bei den sehr wenigen Vorkommnissen wurden die Unstimmigkeiten von außen hinein getragen“, zog Spielleiter Gerhard Kesselring Bilanz. Für die Jugendlichen, gerade in den jüngeren Altersklassen, scheint diese Spielform ohne Bande mit den kleinen Toren und dem trägen Ball geradezu prädestiniert. (mit oli)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren