1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Lokalsport
  4. Knackiges Programm für die Lila-Weißen

Bezirksliga

26.06.2014

Knackiges Programm für die Lila-Weißen

Die Kommandobrücke des TSV Dinkelscherben samt den Neuzugängen: Co-Trainer Albert Erlenbaur, Cosmin Uilacan (TSV Ustersbach), Daniel Walter, Julian Kugelbrey, Dominik Mayrock (alle eigene U19), Trainer Michael Finkel.
Bild: Gschwilm

Nach der kurzen Sommerpause warten sieben Testspiele und 16 Trainingseinheiten auf die Finkel-Truppe. Exprofi Uilacan vom Nachbarn TSV Ustersbach ist neu im Team

In die Vorbereitung auf die neue Bezirksliga-Saison ist am vergangenen Samstag der TSV Dinkelscherben gestartet. Bei schwülen Temperaturen bat Trainer Michael Finkel seine Mannen zum ersten Training, bei dem noch einige Spieler urlaubsbedingt passen mussten. Nach der äußerst kurzen Sommerpause in diesem Jahr wartet auf die Lila-Weißen dennoch ein knackiges Programm in der Vorbereitung an. Neben den zahlreichen Trainingseinheiten unter der Woche stehen zudem noch sieben Testspiele aus. Bereits am kommenden Samstag findet beim Bezirksliga-Absteiger aus Wiesenbach die erste Belastungsprobe (Spielbeginn 16 Uhr) statt.

Topfit und top vorbereitet soll es für den 18 Mann starken Kader somit in die neue Saison gehen. Insgesamt konnten die Verantwortlichen das Grundgerüst der Mannschaft, die vor allem in der Rückrunde einige überzeugende Vorstellungen ablieferten, zusammenhalten. Vier Abgänge stehen gleichzeitig vier Neuzugänge gegenüber.

Trainer Finkel erwartet von Exprofi Uilacan einiges

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Für Christian Holzmann (pausiert), Robert Ibele (pausiert), Matthias Hauser (Ziel unbekannt) und dem Rückkehrer der vergangenen Saison, Alexander Guggemos, rücken nun Cosmin Uilacan (TSV Ustersbach) und die drei Nachwuchsspieler Daniel Walter, Julian Kugelbrey und Dominik Mayrock nach.

Von Exprofi Uilacan, der schon für den FC St. Pauli und den SC Verl kickte, erwartet sich Dinkelscherbens Trainer Finkel so einiges: „Ich bin mir sicher, dass er mit seiner Erfahrung unsere junge Mannschaft durchaus mit führen kann”, sagt Finkel über den 34-Jährigen, dem er allerdings auch noch Zeit zum Akklimatisieren gewährt.

Bereits am letzten Juli-Wochenende (25. bis 27.) wird die Bezirksliga dann wieder angepfiffen werden. Wer dabei auf ein Eröffnungsspiel gegen den diesjährigen Aufsteiger und Dauerrivalen TSV Zusmarshausen hoffte, muss leider enttäuscht werden. Nachdem man schon im Vorjahr das Auftaktmatch bestreiten durfte, wird der offizielle Saisonstart der Bezirksliga diesmal in Holzkirchen eingeläutet.

Dennoch freut man sich, das mit dem TSV Meitingen, dem TSV Neusäß, dem TSV Ziemetshausen, dem SV Cosmos Aystetten und natürlich mit dem TSV Zusmarshausen einige attraktive Gegner aus dem nahen Umfeld wieder auf dem Kaiserberg zu Gast sein werden. (ilia)

Testspiele: Sa., 28. 6., SpVgg Wiesenbach – TSV (16.00 Uhr); Sa., 5. 7., TSV – FC Königsbrunn (Spielbeginn noch offen); So., 6. 7., TSV – TSV Haunstetten (17.00 Uhr); Fr., 11. 7., SpVgg Ellzee – TSV (18.30 Uhr); So., 13. 7., TSV – SV Ettenbeuren (16.30 Uhr); Sa., 19. 7., TSV Schwaben Augsburg – TSV (19.00 Uhr); So., 20. 7., SG Reisenburg – TSV (17.00 Uhr).

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Meitingen_Fussball131.tif
Bezirksliga Nord

Statistik ist nur Schall und Rauch

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen