1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Lokalsport
  4. Königstransfer auf dem Kaiserberg

AL-Kick-off-Check

23.07.2014

Königstransfer auf dem Kaiserberg

Ex-Profi Cosmin Uilacan, der vom TSV Ustersbach kam, soll beim TSV Dinkelscherben die jungen Spieler wie Thomas Kubina (links) oder Daniel Walter (rechts) führen.
Bild: Oliver Reiser

Ex-Profi Cosmin Uilacan soll dafür sorgen, dass der TSV Dinkelscherben nichts mit dem Abstieg zu tun hat. Eineinhalb Punkte pro Spiel sind das Ziel

Beständigkeit ist Trumpf in der Reischenau. Seit Jahren gibt es kaum Veränderungen. Doch diesmal ist der sportlichen Leitung um Reinhold Reiter ein Coup gelungen. Vom TSV Ustersbach kam Cosmin Uilacan. Der 34-jährige Ex-Profi (Bonner SC, SC Verl) soll der neue Regent auf dem Kaiserberg werden. Die eineinhalbjährige Sperre wegen angeblicher Verwicklung in den bundesweiten Wettskandal hat er unbeschadet überstanden. „Cosmin zeigt Präsenz auf dem Platz“, sagt Trainer Michael Finkel, „ich hoffe nur, dass sich unsere jungen Leute deshalb nicht zurücknehmen und sich hinter ihm verstecken.“ Neben diesem Königstransfer stießen Daniel Walter, Julian Kugelbrey und Dominik Mayrock aus der eigenen Jugend zum 19-köpfigen Kader. Dem gehört weiterhin Matthias Hauser an, der jedoch seinen Lebensmittelpunkt nach Würzburg verlegen wird. Alex Guggemos hat seine Karriere beendet, Christian Holzmann pausiert. Robert Ibele konzentriert sich mehr auf Eishockey. Mit einem weiteren Spieler ist man noch in Verhandlung.

Michael Finkel dürfte der ruhigste Trainer in der Bezirksliga Nord sein. Meist verfolgt er die Spiele ganz entspannt auf der Bank sitzend, während sein Co-Trainer Albert Erlenbaur an der Linie da schon lauter werden kann. Die beiden 36-Jährigen sind im zweiten Jahr für die Mannschaft verantwortlich. Reinhold Reiter kümmert sich um die Torhüter. Bei der zweiten Garnitur haben Stefan Leutenmayr und Alois Schmid für Stefan Kauer übernommen.

Nachwuchsspieler Daniel Walter hat in der Vorbereitung auf der rechten Abwehrseite gute Spiele gemacht. Vor ihm wirbelte Alexander Berchtenbreiter. „Er ist nach längerer Verletzungspause wieder voll da“, freut sich Finkel. Sorgenkinder sind Christian Zeller, der sich den Mittelfuß gebrochen hat und die gesamte Vorrunde ausfällt, sowie Michael Leutenmayr. Der Kapitän hat sich die Zehe geprellt, dürfte zum Start aber wieder einsatzfähig sein.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

„Wir haben Qualität“, sagt Michael Finkel, „das haben wir in der Rückrunde gezeigt.“ Im Endspurt ist die Mannschaft zusammengewachsen, hat den Klassenerhalt nach einer verkorksten Vorrunde mit einigen unerwarteten Siegen gesichert. Besonders die jungen Spieler wie Thomas Kubina, Christian Wink oder Lukas Hörtensteiner haben sich dabei in den Vordergrund gedrängt. Das eine oder andere Mal hat es allerdings an Beständigkeit gefehlt.

„In der Vorbereitung hat es mit einem 4-1-4-1-System ganz gut geklappt“, berichtet Michael Finkel. Zentrale Figur war dabei Cosmin Uilacan. Finkel: „Er fordert die Bälle und er bekommt sie auch.“

„Wir haben uns als Ziel eineinhalb Punkte pro Spiel gesetzt. Das wären am Ende 45 Zähler“, lautet die Rechnung von Michael Finkel: „Dann haben wir mit dem Abstieg nichts zu tun.“ In den Vorbereitungsspielen gegen die SpVgg Wiesenbach (2:5), den FC Königsbrunn (1:3), den TSV Haunstetten (1:2), die SpVgg Ellzee (6:1), den SV Ettenbeuren (6:0) und die SG Reisensburg (1:4) gab ihm seine Mannschaft allerdings noch so manches Rätsel auf. Vor weiteren Unbekannten steht der TSV zum Saisonstart: In den ersten sechs Spielen trifft man auf vier Neulinge.

Der TSV Dinkelscherben hat sich in der Rückrunde der letzten Saison gefestigt und mit Cosmin Uilacan überragend verstärkt. Ein einstelliger Tabellenplatz müsste drin sein.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20AA%20BY%20SEN%202018.tif
Schießen

Ottmarshauser Trio holt den Titel

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket