Newsticker
Ukraine meldet schwere russische Raketenangriffe im Osten
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Lokalsport
  4. Kreisklasse Nordwest: Kompletter Neuanfang

Kreisklasse Nordwest
01.10.2011

Kompletter Neuanfang

Torhüter Nicolas Mailbeck ist einer der vielen jungen Spieler beim TSV Täfertingen.
Foto: Foto: Oliver Reiser

Nach drei Jahren Kreisliga geht man in Täfertingen jetzt neue Wege

Täfertingen Von der letztjährigen Kreisligamannschaft des TSV Täfertingen ist kaum mehr ein Spieler übrig. Abteilungsleiter Günther Stempfle ist darüber auch gar nicht mal so traurig und möchte mit dem TSV neue Wege gehen. „Wir wollen keine auswärtigen Spieler holen, die Geld kosten und sich nicht mit dem Verein identifizieren.“ Viel mehr achtet man in Täfertingen auf die jungen Spieler, wahlweise natürlich von den Bezirksoberliga-A-Junioren der JFG Lohwald. Dennoch verlief der Saisonstart etwas enttäuschend. „Man darf das alles nicht so ernst sehen und muss der jungen, neu zusammengewürfelten Truppe Zeit geben“, bremst Stempfle Pessimisten. „Unser Ziel ist es, dass wir uns jetzt in der Kreisliga erst einmal etablieren, im gesicherten Mittelfeld spielen und den ein oder anderen ärgern.“ Ärgern musste sich Stempfle über den überraschenden Abgang von Torwart Benjamin Seidel, der seine Chance beim TSV Gersthofen nutzen wollte, zuvor den Täfertingern aber eine feste Zusage erteilte. „Das tat uns schon weh, zumal sich dann auch noch beide anderen Torhüter verletzt hatten“, so Stempfle. Inzwischen steht Nicolas Mailbeck zwischen den Pfosten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.