1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Lokalsport
  4. Kurioser Treffer entscheidet Derby

Frauenfußball

16.09.2015

Kurioser Treffer entscheidet Derby

Nur Nuancen trennten den TSV Gersthofen (rechts Simone Hampp) und den SC Biberbach (links Janina Schenk) im Derby der Bezirksliga. Durch einen kuriosen Treffer behielten die Gäste in der Selgros-Arena mit 1:0 die Oberhand.
Bild: Andreas Lode

SG Biberbach gewinnt zum Auftakt beim TSV Gersthofen mit 1:0. Bezirksoberliga-Absteiger ist die kampfbetonte Spielweise noch nicht gewohnt

Die Fußball-Frauen des CSC Batzenhofen-Hirblingen sind als Absteiger aus der Bezirksoberliga mit einer 2:3-Niederlage bei der SpVgg Brachstadt in die neue Saison der Bezirksliga Nord gestartet. Besser lief es zum Auftakt für die SG Biberbach, die das Derby beim TSV Gersthofen mit 1:0 gewann, den FC Horgau (3:0-Sieg in Nördlingen) und den SSV Anhausen (3:2-Erfolg in Memmingerberg). Eine 0:6-Schlappe musste der TSV Dinkelscherben einstecken.

Bezirkslga Nord

(2:1). Der CSC kam mit dem körperbetonten und robusten Auftreten der Gastgeberinnen gar nicht zurecht. Praktisch mit ihrer ersten Torchance ging die SpVgg in Führung. Das durchaus vermeidbare 0:2 resultierte aus einem 45-Meter-Freistoß, der an die Latte klatschte und einer völlig freistehenden Stürmerin vor die Füße fiel. Hoffnung keimte auf, als Annika Russom kurz vor dem Halbzeitpfiff einen Eckball direkt verwandelte. Für die zweite Halbzeit hatte man sich viel vorgenommen, doch gegen die kampfbetonte Spielweise der SpVgg fand man kein Rezept. Dass dabei zuweilen die Grenze des Erlaubten überschritten wurde, ignorierte der Schiedsrichter ebenso, wie die klare Abseitsstellung beim 3:1 (58.). Doch die CSC-Girls gaben nicht auf und kamen nach einer Einzelaktion von Anna Kohout noch zum Anschlusstreffer. (kajü)

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

(0:1). Ein guter Einstand gelang der SG beim Auswärtsspiel in Gersthofen. In der von Biberbach dominierten ersten Halbzeit gelang Andrea Roth nach einem von Lena Haupt getretenen Freistoß an den Pfosten die Führung. Den Druck der Heimmannschaft nach der Pause überstanden die Gäste auch durch eine schöne Aktion von Torhüterin Denise Kreisel bei einem abgefälschten Schuss schadlos. Die weiteren Vorstöße der Heimmannschaft wurden dann von der gut gestaffelten Abwehr sicher abgefangen. Somit blieb es am Ende beim Halbzeitergebnis. (rh-)

(0:1). Nach langer und intensiver Vorbereitung ging es für die Kleeblätterinnen nun endlich wieder los. Bis auf die Verletzten Lara Ziegler und Sara Swoboda waren alle an Bord. Horgau war überlegen, doch in der 14. Minute musste ein Freistoß von Judith Kilian herhalten, um in Führung zu gehen. Auch den Anfang der zweiten Halbzeit bestimmten die Horgauer Damen. Mit einem Doppelschlag wurde die Partie dann entschieden. Theresa Heichele staubte nach einem Freistoß von Sabine Custodis ab (54.), vier Minuten später konnte Elisa Wandinger einen Freistoß von Judith Kilian am langen Pfosten ins Tor schieben. Der FCH schaltete jetzt etwas zurück, die Angriffe der Nördlingerinnen waren aber sichere Beute von Torhüterin Verena Knöpfle. (cqu)

Bezirksliga Süd

(2:4). Mit einer soliden, kämpferischen Leistung entführten die Anhauser Damen verdient drei Punkte aus dem Allgäu. Mit einem Freistoß brachte SSV-Torjägerin Maria Schimunek, die kurz darauf verletzt ausscheiden musste, den SSV mit 1:0 in Führung (5.). Als Isabella Schalck für die Gäste auf 3:0 erhöhte (27./32.), schien die Partie frühzeitig entschieden. Mit einem Doppelschlag durch Carmen Willburger kam die Heimelf auf 2:3 heran (38./40.), ehe Hanna Lehmeyer kurz vor der Pause das wichtige 4:2 für Anhausen erzielen konnte (45.). Im zweiten Durchgang verflachte die Partie zusehends. Die Gastgeber konnten zwar durch Roswitha Albrecht noch auf 3:4 verkürzen (68.), doch Anhausen brachte die knappe Führung über die Zeit. (zer)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_7318.tif
Frauenfußball

Pleiten, Pech und Siegesserien

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden