Stadtbergen

19.07.2018

Mit Kantersieg zum Meistertitel

Copy%20of%20Damen_30.tif
2 Bilder
Die Damen 30 der TSG Stadtbergen.  Von links Katja Ewers, Susanne Brockhaus, Kathrin Kratzer und Jasmin Lemmermann (es fehlen Ruth Holzapfel und Judith Albes). 
Bild: TSG Stadtbergen

Jubel bei den Stadtberger Tennis-Damenteams

Die Erleichterung war groß, nachdem Stadtbergens Damen 30 im letzten Saisonspiel die Meisterschaft in der Bezirksklasse 1 perfekt gemacht hatten. Mit einem 6:0-Heimsieg gegen den TC Kettershausen sicherten sich die Stadtbergerinnen nun endgültig Tabellenplatz eins. Damit steigt die Mannschaft in die Bezirksliga auf und setzt einer starken Saison mit fünf 6:0-Kantersiegen und einem Unentschieden die Krone auf.

Über einen Meistertitel darf sich auch das Damen-40-Team freuen. Die Mannschaft schließt die Saison in der Kreisklasse 1 nach einem 6:0-Sieg gegen den TC Burgheim an der Tabellenspitze ab – Aufstieg in die Bezirksklasse 2 inklusive.

Auch Stadtbergens Damen I haben Grund zur Freude. Sie schafften in der Kreisklasse 1 mit Tabellenrang sechs den voraussichtlichen Klassenerhalt.

Die Herren dagegen unterlagen zum Saisonende Tabellenführer Deuringen klar mit 0:9. Damit muss sich das Team mit Rang acht in der Kreisklasse 2 zufriedengeben. Eine positive Bilanz können die Damen II ziehen. Trotz einer 2:4-Niederlage in Inningen gelang dem jungen Team in der Kreisklasse 3 überraschend der Sprung auf Tabellenrang drei. Für die Junioren endet die Saison nach der 0:6-Niederlage gegen den TC Lauingen auf Rang acht in der Bezirksklasse 1. Die Juniorinnen mussten sich dem TC Günzburg mit 1:5 geschlagen geben. Am Ende reicht es für Tabellenplatz fünf in der Bezirksklasse 1. Mit einem 3:3 gegen Bobingen und Tabellenplatz fünf beendeten die Knaben I ihre Spielzeit in der Bezirksklasse 2. Weniger Grund zur Freude gab es zum Abschluss für die Knaben II. Sie verloren mit 1:5 in Friedberg. Damit erreichten sie Platz fünf in der Kreisklasse 1. (iner)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Gersthofen_Fussball0012.tif
Bezirksliga Nord

Ein Derby voll Páthos und Stási

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden