Schwimmen

12.06.2018

Neue Bestzeiten in Berlin

Erfolgreiches Gersthofer Quartett: (von links) Martin Schmid, Jonas Zimmermann, Anna Grimm, Katharina Marb mit Trainer Armin Schmid.
Bild: Markus Marb

Gersthofer bei deutscher Jahrgangsmeisterschaft am Start

Der Ausnahmezustand der Elite des Schwimmsports hat einen Namen: deutsche Jahrgangsmeisterschaften. Daran beteiligten sich auch vier Gersthofer Talente.

Martin Schmid ging in der Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark konzentriert an seine Starts über 50-Meter-Brust und Freistil und beendete sein Rennen über 50-Meter-Brust mit neuer persönlicher Bestzeit und belegte im Gesamtklassement einen hervorragenden zwölften Platz. Auch Katharina Marb kam nach anfänglicher Nervosität immer besser in den Wettkampf. Ihre Starts über 50-Meter- und 100-Meter-Rücken beendete sie in neuer Bestzeit und belegte Platz 14 und Platz 18. Auch mit ihrem Start über 50-Meter-Freistil landete sie im Mittelfeld. Sprintspezialist Jonas Zimmermann erkämpfte sich in neuer persönlicher Bestzeit über 50-Meter-Rücken den 15. Platz. Auch über 50-Meter-Freistil belegte er den 15. Rang. Für Anna Grimm wurde es am vierten Wettkampftag ernst. Hochmotiviert ging sie an ihren 50-Meter-Freistil-Start und verfehlte nur denkbar knapp eine neue Bestzeit. Am Ende war sie jedoch sehr stolz auf ihre Leistung. Auf den vorderen Rängen landeten zumeist die Schwimmerinnen aus den großen Vereinen wie Magdeburg, Halle, Potsdam und München. Dort haben die Athleten ein wöchentliches Trainingsangebot von mindestens acht und mehr Wassereinheiten. Zusätzliches Athletiktraining, hauptamtliche Schwimmtrainer und idealerweise auch einen auf ihren Sport abgestimmten Schulalltag. Setzt man diese Voraussetzungen von Großvereinen in Relation zum Trainingsalltag der Gersthofer Aktiven, ist die Trainerleistung von Armin Schmid und das Abschneiden von Martin Schmid, Katharina Marb, Jonas Zimmermann und Anna Grimm einfach nur spitze. (AL)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Gersthofen_Handball0009.tif
Handball

Im Kellerduell abgestürzt

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden