Newsticker
Ampel-Bündnis will Olaf Scholz schon in Nikolauswoche zum Kanzler wählen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Lokalsport
  4. Neusäß: Alarmstufe Rot am Lohwald

Neusäß
20.09.2019

Alarmstufe Rot am Lohwald

Emanuel Blenk (am Ball) und Paul Schmuck zählten im Kellerduell gegen die TG Viktoria Augsburg zu den wenigen Aktivposten beim TSV Neusäß. Nach einer Roten Karte gegen Torhüter David Schmid kurz vor der Pause geriet man in Unterzahl auf die Verliererstraße. 
Foto: Marcus Merk

TSV Neusäß unterliegt im Kellerderby der TG Viktoria Augsburg mit 0:2, weil man 45 Minuten in Unterzahl spielen muss

Beim TSV Neusäß herrscht spätestens seit dem gestrigen Freitagabend Alarmstufe Rot. Der Aufsteiger verlor im Kellerderby der Fußball-Bezirksliga Süd gegen die bis dato punktgleiche TG Viktoria Augsburg mit 0:2. Die Pecher-Schützlinge mussten nach torloser erster Halbzeit in Durchgang zwei in Unterzahl spielen, weil Torhüter David Schmid kurz vor der Pause die Rote Karte gesehen hatte. Ein flacher Abstoß des Neusässer Schlussmanns kam postwendend zurück, so dass sich Schmid gegen den frei auf ihn zulaufenden Stürmer nur noch mit einer Notbremse vor dem Strafraum zu helfen wusste.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.