Newsticker

Corona-Test-Panne in Bayern: Infizierte sollen am Donnerstag informiert werden
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Lokalsport
  4. SC Biberbach entthront den Seriensieger

Biberbach

06.01.2020

SC Biberbach entthront den Seriensieger

Die Frauen des SC Biberbach schalteten den Seriensieger Schwabe Augsburg aus und fahren zur schwäbischen Endrunde nach Günzburg.
Bild: SC Biberbach

Landesliga-Aufsteiger fährt zusammen mit dem SSV Anhausen zur schwäbischen Endrunde

Der Landkreis Augsburg dominiert am kommenden Samstag die schwäbische Endrunde im Hallenfußball der Frauen. Beim Vorrundenturnier in Neuburg qualifizierten sich der SSV Anhausen und der SC Biberbach für das Halbfinale in Günzburg. Im Finale bezwang Anhausen den SCB mit 5:4. Die Biberbacherinnen hatten vorher für die Sensation schlechthin gesorgt, als sie den amtierenden Schwäbischen Meister und haushohen Favoriten Schwaben Augsburg aus dem Wettbewerb kickten. Das Schlusslicht der Landesliga wuchs im Halbfinale gegen den Bayernligisten über sich hinaus und zwangen die Schwaben nach einem umkämpften 0:0 sogar ins entscheidende Sechsmeterschießen. Dort behielt der Underdog aus Biberbach den kühleren Kopf. Eine Glanzleistung von Torhüterin Verena Knöpfle sicherte das Weiterkommen.

Im Finale behielt dann der SSV Anhausen, der schon das Gruppenspiel 1:0 gewonnen hatte, mit 5:4 nach Sechsmeterschießen die Oberhand. Gegen Gerolsbach gab es einen 3:0-Sieg, gegen Oberndorf reichte es nur zu einem 0:0. Als Gruppensieger schalteten die Schützlinge von Johann Wenni im Halbfinale den TSV Pfersee aus (6:5 nach Sechsmeterschießen). Der SC Biberbach konnte sich gegen Oberndorf und Gerolsbach jeweils mit 1:0 durchsetzen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren