Fußball

25.07.2019

SV Ehingen holt den VR-Cup

Siegerehrung beim Nordendorfer VR-Cup: (von links) Andreas Behringer (SV Nordendorf), Andre Prues (SV Ehingen/Ortlfingen), Stefan Schuster (VfL Westendorf) und Cornelius Bader (TSV Ellgau).
Bild: Michael Dollinger

Die „Umsiedler“ in den Kreis Donau lassen die Konkurrenz aus der Verwaltungsgemeinschaft Nordendorf in Ellgau hinter sich

In der achten Auflage des Pokalturniers der Verwaltungsgemeinschaft Nordendorf war der TSV Ellgau der Ausrichter. Den Pokal holte sich der SV Ehingen-Ortlfingen.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Im ersten Halbfinale konnte sich der in den Kreis Donau umgesiedelte Kreisklassist gegen den SV Nordendorf (A-Klasse) mit 2:0 durchsetzen. Im zweiten Halbfinale zwischen Gastgeber TSV Ellgau (B- Klasse) und dem VfL Westendorf (A-Klasse) fielen in der regulären Spielzeit keine Tore. Im Elfmeterschießen siegte Westendorf mit 4:2, weil Ellgau drei Elfmeter nicht verwandeln konnte.

Im Spiel um Platz drei gewann der SV Nordendorf 4:2 gegen den TSV Ellgau, dem eine 2:0-Führung durch Fendt und Abubakar nicht reichte. Lauster, Birthelmer und Hammerl (2) trafen für den SVN.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Im Finale konnte sich die neu formierte Mannschaft des SV Ehingen/Ortlfingen gegen den VfL Westendorf mit 4:0 durchsetzen. Torschützen waren Besser, Schmidbauer und Klingner (2).

Siegerehrung bei der „Italienischen Nacht“

Die Siegerehrung fand auf der sich anschließenden „Italienischen Nacht“ auf dem Ellgauer Sportgelände satt. Bei Wein, Pizza und Pasta feierten Fußballer und die zahlreichen Ellgauer bis in den frühen Morgen. (arde)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren