Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder will Corona-Regeln in Kommunen an Grenzwerte koppeln

20.07.2010

Schnelles Wiedersehen

Landkreis Augsburg Die vierte Runde im Toto-Pokal verspricht endlich einen etwas lukrativeren Gegner aus der Bezirks- oder Bezirksoberliga. Doch dazu muss erst einmal die dritte Runde am heutigen Mittwoch (Anpfiff 18.30 Uhr) überstanden werden. Diese Chance hat als einziger B-Klassist noch der SV Achsheim.

Abstieg ist abgehakt

Der Kreisklassenabsteiger hat bisher neben dem ranghöheren Lokalrivalen FC Langweid auch den Liga-Konkurrenten aus dem Unterhaus, den SV Ehingen-Ortlfingen (6:4 nach Elfmeterschießen) ausgeschaltet. Durch zahlreiche Neuzugänge und Heimkehrer wie Michael Weishaupt (FC Stätzling) ist die Mannschaft nach dem sang- und klanglosen Abstieg wesentlich stärker geworden. Das weiß sicher auch der BSC Heretsried, der heute in Achsheim gastiert. So schnell hatte der neue SVA-Spielertrainer Oguz Alver (kam vom BSC Heretsried) wohl nicht mit einem Wiedersehen gerechnet.

Eine interessante Begegnung ist auch das Aufeinandertreffen des Kreisklassisten VfR Foret mit dem TSV Täfertingen, einem der wenigen noch im Wettbewerb verbliebenen Kreisligisten. Leichter dürfte es da der SV Cosmos Aystetten gegen den TSV Pfersee haben. (AL)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren