25.08.2018

Spitzenspiel mit furiosem Finale

Ex-Profi Dominik Reinhardt brachte den SV Thierhaupten gegen Täfertingen in Führung.
Bild: Karin Tautz

Kreisklasse Nordwest: Täfertingen gleicht in Thierhauptennoch aus

Es war ein packendes Spitzenspiel zweier hochmotivierter Mannschaften, dass sich die bisher ungeschlagenen Teams des SV Thierhaupten und des TSV Täfertingen vor über 100 Zuschauern lieferten. Vor allem das Finale war furios: Mit zwei Treffern in der Nachspielzeit sicherten sich die Gäste nach einem 0:3-Rückstand noch ein 3:3-Unentschieden.

(1:0). In einem schnellen und hochklassigen Spiel sahen die Gastgeber nach 49 Minuten wie der sichere Sieger aus. Dem schön herausgespielten Führungstreffer von Dominik Reinhardt (13.) hatten Christian Schön (48.) und Reinhold Armbrust (49.) unmittelbar nach dem Seitenwechsel zwei weitere Treffer hinzugefügt. Alles schien im Sack. Ein Fehler von SVT-Keeper Tobias Weber, der den Ball verlor und dann einen Elfmeter verursachen musste, ließ das Spiel jedoch kippen. Nachdem Marco Villani den Strafstoß zum Anschluss verwandelt hatte (73.), verloren die Hausherren den Faden. Und in der hektischen Schlussphase die Übersicht. Marco Villani (90.+1.) und Roberto Villani (90.+6.) nutzten dies zum 3:3, obwohl der TSV Täfertingen nach Gelb-Roten Karten gegen Florian van der Werf (90.+4.) und Nicolas van der Werf (90.+5.) mittlerweile mit zwei Mann in Unterzahl war.

„Das tut weh“, ärgerte sich Thierhauptens Abteilungsleiter Richard Mayr, der das Unentschieden letztendlich aber als gerecht beurteilte: „Kurz nach der Pause haben wir Glück gehabt, am Schluss der TSV Täfertingen.“ Das Spiel wurde übrigens wegen der Thierhaupter Festwoche verlegt, sodass der SVT bereits am Sonntag wieder beim TSV Diedorf ran muss. „Das wird eine Herausforderung“, hat Mayr großen Respekt vor dem Absteiger.

Wenn es nach ihm geht, darf der momentane Lauf gerne anhalten. „Wir nehmen das mit, so lange es geht“, stapelt Mayr tief: „Ich glaube nicht, dass die junge und unerfahrene Truppe am Ende um den Aufstieg mitspielen wird.“ (oli)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Batzenhofen_FrauenFussball0016.tif
Frauenfußball

Die Punkte wurden verschenkt

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden