1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Lokalsport
  4. TSV Pöttmes holt noch zwei Neuzugänge

27.12.2017

TSV Pöttmes holt noch zwei Neuzugänge

Copy%20of%20MMA_0409.tif
2 Bilder
Eddi Keil

Fußball: Eddi Keil wechselt zum Ost-Kreisligisten

Für den TSV Pöttmes geht ein turbulentes Jahr zu Ende. Zunächst hatte man sich von seinem Co-Trainer Sebastian Kinzel getrennt, nach Ausschreitungen im Anschluss an das Spiel in Gerolsbach musste im Oktober auch Spielertrainer Andreas Brysch gehen. In den Wochen vor dem Jahreswechsel lässt der Tabellendritte der Kreisliga Ost jetzt einen Silvesterböller nach dem anderen krachen. Innerhalb weniger Tage wurden Marius Suszko vom Regionalligisten SV Seligenporten als neuer Spielertrainer, Serge Yohoua vom Bayernligisten TSV Rain und Eddi Keil vom TSV Gersthofen verpflichtet.

Der 30-jährige Keil hatte erst vor zwei Wochen beim Bezirksliga-Spitzenreiter TSV Gersthofen aus privaten Gründen seinen Rücktritt verkündet. Allerdings wollte Keil weiterhin Fußball spielen. Für Pöttmes’ Abteilungsleiter Thomas Both ein Glücksfall: „Den wollten natürlich viele Vereine haben. Er ist ein starker Außenverteidiger, aber auch menschlich sehr wertvoll. Eine echte Persönlichkeit.“ Den Pöttmesern in die Karten gespielt haben dürfte, dass sich Keil und Suszko noch aus gemeinsamen Bayernligatagen beim TSV Gersthofen kennen.

Serge Yohoua war erst im vorigen Sommer vom Regionalliga-Neuling FC Pipinsried nach Rain gewechselt. Nun will es der Angreifer, der aus dem Nachwuchs des FC Ingolstadt 04 stammt und beim FC Rot-Weiß Erfurt 3. Liga gespielt hat, nochmals probieren. Thomas Both freut sich: „Dass wir mit Serge einen solchen Top-Stürmer holen konnten, ist überragend.“ (sry/oli)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Gersthofen_Handball0017.tif
Handball

Am Ende wurde es schmerzhaft

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden