Newsticker
Merkel über drohende dritte Welle: "Wir können das noch verhindern"
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Lokalsport
  4. TSV Zusmarshausen feiert mit Abstand zwei Meistertitel

Tennis

08.08.2020

TSV Zusmarshausen feiert mit Abstand zwei Meistertitel

Meister wurden die Herren 40 des TSV Zusmarshausen: (hintere Reihe von links) Sven Ilgner, Jürgen Forster, Martin Band, Markus Enzler, Karl Pöhlmann, Ole Cordes, (vorne von links) Kasimir Krastev und Tobias Gsell.
2 Bilder
Meister wurden die Herren 40 des TSV Zusmarshausen: (hintere Reihe von links) Sven Ilgner, Jürgen Forster, Martin Band, Markus Enzler, Karl Pöhlmann, Ole Cordes, (vorne von links) Kasimir Krastev und Tobias Gsell.
Bild: Ewald Wurm

Herren 40 und Junioren 18 stehen am Ende einer Übergangssaison ganz oben. Aufstieg ist noch offen

Insgesamt eine sehr erfolgreiche Tennis-Übergangssaison 2020 absolvierten die Teams des TSV Zusmarshausen. Von den insgesamt zwölf gestarteten Mannschaften konnten die Junioren 18 in der Bezirksklasse 2 und das Herren-40-Team in der Bezirksklasse 1 den Meistertitel feiern.

Während die H-40-Mannschaft mit 10:0 Punkten die Liga dominierte und durch die Meisterschaft in der nächsten Saison vermutlich in die Bezirksliga aufsteigt, kam es bei den Junioren am letzten Spieltag bei dem sehr starken Team in Welden zum „Showdown“.

Die Zuser Jungs reisten als Tabellenführer ohne ihre Nummer eins Maxi Mösch, der am gleichen Tag in der 1. Mannschaft spielte, an und konnten sich gegen die Weldner sogar eine hohe Niederlage leisten, um Tabellenführer zu bleiben. Dass dieses Match dann deutlich mit 0:6 verloren ging, war trotz des Fehlens von Mösch eine große Überraschung. Nun war man mit jeweils 10:2 Punkten auch in den Matchpunkten mit 27:9 exakt gleich. Zur Ermittlung des Meisters mussten die gespielten Sätze der gesamten Punktrunde ausgewertet werden. Hier hatte dann Zusmarshausen mit dem Satzverhältnis von 57:19 im Vergleich zu Welden mit 55:23 die Nase vorne.

Ebenfalls sehr gut schnitten die Damen II in der Kreisklasse 1 und die Herren II in der Kreisklasse 3 ab. Beide Teams wurden in ihrer Gruppe jeweils Vizemeister. (ew-)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren