Newsticker

Spahn mit Corona infiziert - Kabinett muss nicht in Quarantäne

Handball

25.03.2015

Titel im Doppelpack

Die männliche C-Jugend: (hinten, von links) Trainer Benjamin Rohrmüller, Maximilian Öschay, Bastian Eisen, Anton Sigmund, Tobias Gaugenrieder, Samuel Leitenmaier, Andreas Grüner; (vorne, von links) Daniel Pohl, Moritz Fieger, Fabian Schreiber, Jan Zießow, Andreas Baumann. Es fehlt Dominik Stolzenberg.
2 Bilder
Die männliche C-Jugend: (hinten, von links) Trainer Benjamin Rohrmüller, Maximilian Öschay, Bastian Eisen, Anton Sigmund, Tobias Gaugenrieder, Samuel Leitenmaier, Andreas Grüner; (vorne, von links) Daniel Pohl, Moritz Fieger, Fabian Schreiber, Jan Zießow, Andreas Baumann. Es fehlt Dominik Stolzenberg.

Zwei Nachwuchsteams des TSV Gersthofen feiern die Meisterschaft

Wenn auch die erste Mannschaft dem Abstieg aus der Bezirksoberliga entgegentaumelt, so kann man sich bei den Handballern des TSV Gersthofen wenigstens über erfolgreiche Jugendarbeit freuen. Trainer Benjamin Rohrmüller feiert mit der männlichen C-Jugend die Meisterschaft der übergreifenden Bezirksliga Süd-West. Entscheidend für die Meisterschaft zwischen den punktgleichen Mannschaften aus Gersthofen und Augsburg 1871 war schließlich das gewonnene direkte Duell.

Die Freude der weiblichen D-Jugend am Meistertitel in der Bezirksoberliga war ebenfalls riesengroß. Die Truppe der Trainerinnen Anne Päckert und Dany Krisch kann sich als Meister mit einem Punktestand von 24:4 und einem Torverhältnis von 242:140 feiern lassen.

Die Mädchen fahren noch zum Final Four Cup in Unterpfaffenhofen/Germering, um sich dort noch einmal mit den anderen BOL-Meistermannschaften aus Altbayern, Oberbayern und dem Alpenvorland zu messen. (cw-)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren