Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an

Volleyball

08.11.2017

Verletzung trübt die Freude

SC Altenmünster muss Doppelsieg teuer bezahlen

Auch am zweiten Spieltag der Bezirksklasse Nord konnten die Volleyballerinnen des SC Altenmünster einen Doppelsieg nach Hause fahren. Gegen Gastgeber FSV Marktoffingen IV (3:1) und den TSV Aichach (3:0) konnte man sich durchsetzen. Getrübt wurde die Freude durch die schwere Verletzung von Martina Donderer. Die Mittelblockerin zog sich einen Achillessehnenriss zu. Der SCA muss somit für die weitere Saison auf eine wichtige Stütze verzichten.

Gegen Marktoffingen IV fanden die SCAlerinnen schwer ins Spiel. Die Begegnung war geprägt von Hochs und Tiefs auf beiden Seiten, immer wieder lieferten sich die beiden Mannschaften ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Schlussendlich bewiesen die erfahrenen Spielerinnen des SCA die stärkeren Nerven und konnten einen 3:1-Sieg (26:24, 20:25, 25:17, 26:24) verzeichnen. Nach einem kräftezehrenden Spiel gegen den FSV Marktoffingen (2:3 für den FSV) schien der TSV Aichach dem SCA deutlich erschöpft gegenüberzutreten. Die SCAlerinnen fanden nun besser ins Spiel, zeigten Können und gewannen 3:0 (26:24, 25:17, 25:15). (fp-)

SC Altenmünster: Donderer, Hartmann, Burkhard, Küffner, Litzel, Mengele, Panknin, Reitenauer, Seitel, Wiedemann.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren