1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Lokalsport
  4. Weite Reise soll sich diesmal lohnen

22.03.2014

Weite Reise soll sich diesmal lohnen

A. Berchtenbreiter

Bezirksliga Nord: TSV Dinkelscherben in Holzkirchen

Bereits am heutigen Samstag (Anpfiff 15 Uhr) tritt der TSV Dinkelscherben die weite Reise in das bei Nördlingen gelegene Holzkirchen an. Grund genug, dass die Mannschaft von Trainer Michael Finkel wieder mit einem kleinen Bus auf Auswärtstour geht. Die Erinnerungen an die letzte gemeinsame Busfahrt sind jedoch keinesfalls prickelnd: Im nahe gelegenen Wemding verlor man nach einer desolaten Leistung mit 1:3.

Diesmal wünscht man sich möglichst eine bessere Stimmung auf der Heimreise. Doch mit dem SV Holzkirchen wartet nun die absolute Überraschungsmannschaft der Saison bislang. Der Blick auf die Tabelle spricht für sich: Der Aufsteiger konnte die letzten sechs Spiele allesamt für sich entscheiden. Die letzte und auch einzige Heimniederlage datiert vom ersten Spieltag, als der TSV Wertingen zu Gast war. Mit 42 Punkten aus 21 Spielen steht die Mannschaft von Spielertrainer Stephan Fischer auf Platz 5 und schnuppert weiter an den Aufstiegsrängen.

Wie knackt man nun die Spitzenmannschaft des SV Holzkirchen, die vor der Saison eigentlich noch den Klassenerhalt als oberstes Saisonziel ausgegeben hat? Finkel hat da sein eigenes Rezept parat: „Wir müssen Holzkirchen mit ihren eigenen Mitteln schlagen“, fordert der 36-Jährige. Der Gegner sei demnach „extrem diszipliniert, gibt neunzig Minuten Vollgas, und alle kämpfen füreinander“. Genau so wollen und sollen die Lila-Weißen auch auftreten. Mut macht dabei das Hinspiel, als man erst in den Schlusstakten des Spiels den 2:2-Ausgleichstreffer hinnehmen musste.

Im nun dritten Spiel nach der Winterpause kommen jedoch die ersten größeren Verletzungssorgen auf. Die beiden „Alexander“, Rückkehrer Alexander Guggemos und Flügelflitzer Alexander Berchtenbreiter, fallen mit Oberschenkelverletzungen für mindestens zehn Tage aus. Kapitän Michael Leutenmayr fehlte krankheitsbedingt im Training, genauso wie Simon Geldhauser und Robert Ibele. Trotz des großen Kaders bleiben somit wohl nur noch 13 Mann für das Holzkirchen-Spiel übrig. (ilia)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Gersthofen_Fussball0012.tif
Bezirksliga Nord

Ein Derby voll Páthos und Stási

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen