Newsticker
RKI registriert 8500 Corona-Neuinfektionen und 71 neue Todesfälle
Westheim
25.11.2019

Spitzenreiter im Glück

Mit Glück und Geschick konnten sich Raffael Wieser (links) und der Spitzenreiter FC Horgau der Angriffe der SpVgg Westheim (rechts Marco Spengler) erwehren und auf dem Kobel einen 2:1-Sieg einfahren.
Foto: Andreas Lode

FC Horgau kommt bei der SpVgg Westheim zu einem schmeichelhaften 2:1-Sieg und geht mit fünf Punkten Vorsprung in die Winterpause

Wie heißt es doch so schön: Wer oben steht, der hat das Glück auf seiner Seite, wer unten steht, dem steht die Glücksgöttin meist nicht zur Seite. So war es auch gestern im Derby der Fußball-Kreisliga Augsburg, als die SpVgg Westheim eine extrem unglückliche 1:2-Niederlage vor heimischem Publikum gegen den Tabellenführer FC Horgau hinnehmen musste. Obwohl die Kobelkicker das Spiel über weite Strecken bestimmten, standen sie letztendlich mit leeren Händen da, während sich die Kleeblätter mit fünf Punkten Vorsprung auf die SpVgg Langerringen als Spitzenreiter in die Winterpause verabschieden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren