Newsticker

16.700 Corona-Neuinfektionen binnen eines Tages in Deutschland

Tischtennis

14.04.2015

Westheimer siegen weiter

Landesligateam bleibt ungeschlagen, Senioren bayerischer Meister

Die Tischtennis-Cracks der SpVgg Westheim siegen weiter! Obwohl die Meisterschaft in der Landesliga für die Männer der SpVgg längst unter Fach und Dach ist, spielten sie bei ihrem vorletzten Punktspiel bei WB Allianz München wieder souverän auf und entführten mit einem klaren 9:2-Sieg beide Punkte. Lediglich ein Doppel und das Einzel von Ersatzmann Axel Feyerabend, der für den verhinderten Alex Granovskiy eingesprungen war, mussten in diesem Spiel abgegeben werden.

Norbert Schölhorn und Bernhard Lindner mit je zwei Siegen sowie Markus Vihl, Max Fabritius und Benedikt Kapinos sorgten für klare Verhältnisse.

Im vierten Jahr hintereinander gewann in der Altersklasse 70 die amtierende deutsche Meistermannschaft Erich Goldau, Sepp Merk und Udo Gruber in Ochsenfurt überlegen den bayerischen Meistertitel. Die Gegner SV Garlitz, ein Stadtteil von Bad Kissingen, und ASV Undorf (bei Regensburg) hatten bei ihren 1:4- bzw. 0:4-Niederlagen keine Chance.

Damit ist die SpVgg Westheim als Titelverteidiger bei den deutschen Senioren-Mannschaftsmeisterschaften in der Nähe von Mönchengladbach wieder am Start. (jom-)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren