16.07.2018

Zwei Kicker mit Viererpack

Avci und Micheler in Torlaune

Zwei Angreifer zeigten sich in den Testspielen des Wochenendes in Torlaune. Hakan Avci vom TSV Dinkelscherben und Samuel Micheler vom TSV Zusmarshausen II gelangen jeweils vier Treffer.

(1:0). Im ersten Testspiel über 90 Minuten zeigten sich die Lila-Weißen gleich in Torlaune. Gegen den West-Kreisligisten erzielten die Schützlinge von Michael Finkel und Harry Fürst sieben Treffer, sechs davon in Halbzeit zwei. Überragender Mann auf dem Feld war Hakan Avci, der viermal traf. Die restlichen Tore markierte Max Micheler (2) und A-Jugendspieler Simon Achatz in seinem ersten Einsatz im Herrenbereich. (ilia)

(0:2). In einem gutklassigen Testspiel musste sich die Reserve um den neuen Spielertrainer Fabian Röller knapp geschlagen geben. Für den SV Gold-Blau, der im benachbarten Jugendheim ein Kurztrainingslager absolvierte, trafen Radu Condrea (2) und Andreas Klein. Simon Müller (70.) konnte mit einem satten Abschluss zumindest noch verkürzen. (ilia)

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Einen guten Saisonauftakt hatten die Steinle/Belak-Schützlinge. Mit konsequenter Chancenauswertung wäre ein zweistelliger Erfolg möglich gewesen. Die Treffer erzielten Neuzugang Samuel Micheler mit einem Viererpack, Michael Reissner und Lukas Krebs. Dazu kam ein Eigentor. (A.E.)

(1:2). Auch ohne seinen zum TSV Unterthürheim zurück gewechselten Spielertrainer Michael Neher gewann der Kreisklassen-Aufsteiger nach 0:2-Rückstand gegen den SVW. Tim Buchwald, Alessandro Kadura und Neuzugang Michael Schubert waren die Torschützen. (AL)

(0:2). Der Kreisklassen-Aufsteiger zeigte sich erneut in guter Frühform und kam durch Thomas Biro (2), Julian Müller und Jan Rung zu seinen Toren. Für die Spielgemeinschaft traf Spielertrainer Stephan Dopfer. (AL)

(0:1). Zwei Treffer von Benjamin Ullmann reichten dem Kreisklassisten nur, um zweimal einen Rückstand aufzuholen, weil Ibrahim Yilmaz ein Eigentor beisteuerte. (AL)

(1:3). Für die Gastgeber sprang nur ein Ehrentreffer durch Christian Angerbauer (1:3/38.) heraus. Für Neusäß trafen Arturs Maslo (2), Ismail Ahmeg, Florin Angheluta und Ibrahim Jarju.

(0:0). Carim El-Naggar erzielte das „Goldene Tor“.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20DSC_4662.tif
Gersthofen

„Das kriegen wir hin!“

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket