Newsticker
Deutschland und Niederlande liefern Ukraine weitere Panzerhaubitzen
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Lokalsport
  4. Fußball-Nachlese:: Leitershofen verpasst Aufstieg: Zwölf Punkte Vorsprung verspielt

Fußball-Nachlese:
30.05.2022

Leitershofen verpasst Aufstieg: Zwölf Punkte Vorsprung verspielt

Am Boden zerstört waren Florian Mayer und der TSV Leitershofen nach dem 1:1 gegen den SV Wörleschwang. Zwölf Punkte Vorsprung wurden seit der Winterpause verspielt.
Foto: Oliver Reiser

Plus Zur Winterpause sah der TSV Leitershofen wie der sichere Aufsteiger in die Kreisliga aus. Doch es ging schief. Wie der Verein einen neuen Anlauf nehmen will.

Als sich der TSV Leitershofen in die Winterpause verabschiedete, hatte man zwölf Punkte Vorsprung auf den SV Ottmarshausen. Obwohl es im neuen Jahr nicht mehr so lief wie im alten (zwölf Spiele mit zehn Siegen und zwei Unentschieden), schien nach dem 2:1-Sieg im Spitzenspiel gegen den TSV Täfertingen und dem 1:0 im derb y bei der TSG Stadtbergen alles in trockenen Tüchern. Nach dem in der wegen Corona abgebrochenen Saison der Aufstieg aufgrund der Quotientenregelung knapp verpasst wurde, sollte es endlich mit dem ersehnten Wiederaufstieg in die Kreisliga klappen. Doch auf der Alm hatte man die Rechnung ohne den SV Ottmarshausen und vor allem ohne sich selbst gemacht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.