Newsticker
EU-Behörde EMA gibt grünes Licht für Corona-Pille von Pfizer
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Stadtbergen: 36-Jähriger randaliert in Stadtbergen nach Fahrscheinkontrolle

Stadtbergen
07.01.2022

36-Jähriger randaliert in Stadtbergen nach Fahrscheinkontrolle

Gleich mehrere Vergehen hat sich ein 36-Jähriger am Donnerstag in Stadtbergen geleistet.
Foto: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Weil er seine Personalien nicht angibt, muss die Polizei anrücken. Doch plötzlich ergreift der renitente Mann die Flucht.

Gleich mehrere Vergehen hat sich ein 36-Jähriger am Donnerstag in Stadtbergen geleistet. Der Mann war gegen 11.30 Uhr Fahrscheinkontrolleuren aufgefallen, da er kein gültiges Ticket hatte.

Da er sich weigerte seine Personalien anzugeben, riefen die Kontrolleure eine Polizeistreife zur Unterstützung. Der 36-Jährige beleidigte jedoch die Beamten und nahm mehrfach die Mund-Nasen-Bedeckung ab. Anschließend rannte er auf die Hagenmähder- und Bauernstraße. Da durch sein Verhalten laut Polizei eine Gefährdung für ihn und andere Verkehrsteilnehmer nicht auszuschließen war, folgte die Streife dem 36-Jährigen.

Der aggressive Mann kam ins Krankenhaus

Der zeigte sich weiterhin gegenüber der Polizei so aggressiv, dass er in Gewahrsam genommen wurde. Aufgrund seiner psychischen Ausnahmesituation wurde er zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Gegen den 36-Jährigen wird nun unter anderem wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Leistungserschleichung und Beleidigung ermittelt.

Eventuell gefährdete Verkehrsteilnehmer sollen sich bei der Polizei in Pfersee unter der Telefonnummer 0821/323-2610 melden. (thia)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.