Newsticker
Ukraine will Mitglied bei der OECD werden
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Zusmarshausen: In Zusmarshausen können Ukrainerinnen nun ihren eigenen Treffpunkt gestalten

Zusmarshausen
23.04.2022

In Zusmarshausen können Ukrainerinnen nun ihren eigenen Treffpunkt gestalten

Die Kleiderkammer in Zusmarshausen ist eine Anlaufstelle für Ukraine-Flüchtlinge. Zu sehen sind die Helferinnen Verena Maier (links) und Julia Kohl (2. v. links) sowie Svetlana (3. v. links) und weitere ukrainische Frauen. Rechts im Bild Dolmetscherin Viola.
Foto: Moritz Maier

Plus In Zusmarshausen haben geflüchtete Ukrainerinnen eine Anlaufstelle zum Austauschen und Zeit verbringen. Diese soll nun von den Frauen selbst organisiert werden.

An der Wand im Erdgeschoss des Zusmarshauser Museums hängt eine gelb-blau bemalte Leinwand. Mit weißer Farbe ist das Friedenssymbol darauf gezeichnet. Darunter sind voll bepackte Regale und Schränke. Sie sind mit Kleidung, Schuhen oder Kosmetikartikeln befüllt. Um einen großen Tisch in der Mitte des Raumes herum unterhalten sich Frauen und Kinder. Sie sind geflüchtete Familien aus der Ukraine. Im Erdgeschoss des Museums gibt es eine Anlaufstelle für sie. Und diese sollen die Frauen nun selbst organisieren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.