1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. 200 Wohnungen für Göggingen

Augsburg-Stadt

29.07.2015

200 Wohnungen für Göggingen

Auf diesem Grundstück in Göggingen  sollen Wohnungen entstehen. Foto: Peter Fastl

In Göggingen enstehen 200 neue Wohnungen: Die Hessing-Stiftung verkauft ihr Grundstück nördlich der Butzstraße, wo derzeit ein Parkplatz ist. Was ist geplant?

Derzeit parken auf einem kleinen Teil des Areals gegenüber der geriatrischen Klinik der Hessing-Stiftung noch Mitarbeiter. Der Rest des rund 23000 Quadratmeter großen Grundstücks liegt brach. Es hätte für eine künftige Auweitung von Hessing dienen sollen und ist in den Planungen der Stadt als „gesundheitlichen und fürsorglichen Zwecken dienende Gebäude und Einrichtungen“ ausgewiesen. Die Pläne von Hessing hätten sich mittlerweile geändert, sagt Stiftungsdirektor Wolfgang Winkler. Die Parkplätze werden auf ein eigenes Parkdeck zwischen Wellenburger Straße und Butzstraße entlang der Singold zusammengefasst.

Baubeginn Ende 2016

Auf dem Grundstück sollen drei Wohnquartiere mit vierstöckigen Wohngebäuden und je einer Tiefgarage entstehen, so Geschäftsführer Michael Dumberger. Das gesamte Areal wird mit einem Wegenetz für Fußgänger und Radfahrer erschlossen. Diese sollen die Wohnquartiere miteinander und das Wohngebiet mit der Umgebung verknüpfen. Baubeginn könnte Ende 2016 sein, Dumberger rechnet mit einer Bauzeit von 14 bis 15 Monaten.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
BG_KolpingStUlrich19_01.jpg
Faschingsfotos

Büttensitzung der Kolpingfamilie St. Ulrich Augsburg

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen