Newsticker

Spanien verhängt erneut Notstand und Ausgangssperre
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. 20000 Euro für kranke Kinder

Medizin

13.05.2015

20000 Euro für kranke Kinder

Freuen sich über eine Spende für das Kinderschmerzzentrum: Dr. Rosemarie Ahnert (links), Jörg Roehring (3. von links) und Prof. Gernot Buheitel (rechts) vom Klinikum sowie Max Strehle vom Förderverein (2. von links). In Vertretung des Rotary Clubs Augsburg kamen Marcus Vorwohlt und Ernst Pfaff (4. u. 5. v. links).
Bild: Klinikum

Am Klinikum eröffnet im September ein spezielles Schmerzzentrum

Über eine Anschubfinanzierung von 20000 Euro für das neue Kinderschmerzzentrum freut sich das Klinikum Augsburg. Diese Summe spielte das Benefizkonzert ein, das der Rotary Club Augsburg Ende Oktober vergangenen Jahres mit dem Musikkorps der Bundeswehr veranstaltet hatte. Eine Abordnung des Clubs informierte sich nun vor Ort anlässlich der Spendenübergabe. Das Kinderschmerzzentrum soll diesen September eröffnet werden und wird das zweite Schmerzzent- rum in Deutschland sein, das sich auf Kinder spezialisiert hat. Es ist auf eine Station mit zehn Betten ausgelegt, auf der Jugendliche im Alter von acht bis 18 Jahren für maximal drei Wochen aufgenommen werden. Dabei wird eine ganzheitliche Behandlung unter bio-, psycho- und sozialen Aspekten angewendet.

„Viele helfende Hände von Clubmitgliedern waren nötig, um dieses großartige Ergebnis einspielen und weitergeben zu können“, so Clubpräsident Ernst Pfaff. Mit dem Musikkorps der Bundeswehr, das auf Gage verzichtet, habe man einen Partner gefunden, mit dem bereits das zehnte Konzert durchgeführt wurde. Das Konzept des Kinderschmerzzentrums kam so gut an, dass auch der Reinerlös des Charity-Golfcups der Einrichtung zugutekommen soll. Er wurde von den Augsburger Rotary Clubs ausgerichtet und fand im Golfclub Augsburg in Burgwalden statt. (eva)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren