1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. 30. 000 Euro für die Stadtmauer

Augsburg

10.10.2012

30. 000 Euro für die Stadtmauer

Die Stadtmauer bröckelt
Bild: Silvio Wyszengrad

Einen Euro pro Eintrittskarte sammelte der Augsburger Stadtmauerverein bei dem Wertachbrucker-Thor-Fest im Juli für die Sanierung der Stadtmauer ein.

An der Augsburger Stadtmauer bröckelt es an allen Ecken und Enden. Um dieses Stück Stadtgeschichte zu bewahren, hat sich der Augsburger Stadtmauerverein, der Ausrichter des diesjährigen Wertachbrucker-Thor-Fests, etwas Besonderes ausgedacht: Einen Euro pro Eintrittskarte sammelte der Verein bei dem Fest im Juli für die Sanierung der Stadtmauer.

Jetzt konnten Werner Zimmermann, erster Vorsitzender des Stadtmauervereins, und Max Kuhnle, Thorbräu-Chef und Schatzmeister, Oberbürgermeister Kurt Gribl einen Scheck über 30 000 Euro übergeben. „Normalerweise ist es so, dass die Stadt unterstützen muss und nicht selbst eine Unterstützung bekommt“, freute sich der Oberbürgermeister. Gribl versprach, den Betrag vollständig für die Sanierung der Stadtmauer einzusetzen. Was genau gemacht werden soll, konnte er jedoch noch nicht sagen.

Weil Teile der Stadtmauer marode sind, hatten in der Vergangenheit immer wieder Abschnitte gesperrt werden müssen. (jus)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20HochablassF%c3%bchrg_06.tif
Themenführung

Die Hochzoller lebten gefährlich

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket