1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. 30-Jähriger schlägt Straßenbahn-Fahrgast ins Gesicht

Augsburg

11.09.2018

30-Jähriger schlägt Straßenbahn-Fahrgast ins Gesicht

Der 22-Jährige wurde durch den Faustschlag leicht verletzt.
Bild: Ralf Lienert, Symbolbild

Ohne jegliche Vorwarnung schlug ein 30-Jähriger am Montagnachmittag einem Mann in der Straßenbahn ins Gesicht. Was ihn dazu bewogen hat, ist bislang unklar.

Ohne Vorwarnung und ohne ersichtlichen Grund schlug ein 30-Jähriger einem 22-jährigen Fahrgast in der Straßenbahn ins Gesicht. Der Vorfall passierte laut Polizeiangaben am Montagnachmittag gegen 15.15 Uhr in der Linie 6 auf der Strecke zwischen Hauptbahnhof und Königsplatz. Wie die Beamten mitteilten, saß der 22-jährige Mann bereits in der Straßenbahn, als der 30-Jährige an ihm vorbei lief und ihn unvermittelt mit der Faust ins Gesicht schlug. Dabei wurde das Opfer leicht verletzt.

Der mutmaßliche Täter konnte am Königsplatz aus der Straßenbahn flüchten und in eine andere Linie einsteigen. Die Polizei wurde alarmiert. Die Polizeibeamten hielten die Straßenbahn mit dem Schläger an der Pferseer Straße an. Bei der Kontrolle trafen sie auf den 30-Jährigen. Was ihn zu dem Faustschlag bewogen hat, ist nach Aussagen der Polizei bislang unklar. Den vermeintlichen Täter erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung. (AZ)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Flughafen.jpg
Flughafen Augsburg

Motor setzt aus: Pilot entscheidet sich für Notlandung

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket