Newsticker
Impfstoff von AstraZeneca wirkt Berichten zufolge bei Senioren kaum
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. 34-Jähriger pöbelt und ignoriert Maskenpflicht

Augsburg-Innenstadt

08.12.2020

34-Jähriger pöbelt und ignoriert Maskenpflicht

Die Polizei hatte es in der Augsburger Innenstadt mit einem renitenten Mann zu tun.
Bild: Benedikt Siegert (Symbolfoto)

Einen 34 Jahre alten Mann erwarten aufgrund seines Verhaltens nun mehrere Anzeigen.

Ein Zeuge hat am Montag kurz vor zehn Uhr morgens in der Innenstadt eine Polizeistreife angehalten. Er berichtete den Beamten, dass ein Mann eine Glasflasche auf das Ladenschild eines 19-Jährigen geworfen und Bier an das Fenster des Geschäfts geschüttet habe. Das Schild wurde dabei nicht beschädigt. Zudem habe der Mann mehrere Menschen unflätig beschimpft.

Bei dem Übeltäter handelte es sich um einen 34-Jährigen, der sich gegenüber den Polizeibeamten weiterhin aggressiv und unkooperativ verhielt. Er beleidigte und bespuckte die Einsatzkräfte, eine Mund-Nasen-Bedeckung hatte er nicht.

Laut Polizei erwarten den 34-Jährigen mehrere Anzeigen, unter anderem wegen Beleidigung, versuchter Sachbeschädigung und nach dem Infektionsschutzgesetz. (ina)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren