1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. 40-jährige Frau liefert sich mit Mann Autorennen auf der B17

Augsburg

10.06.2019

40-jährige Frau liefert sich mit Mann Autorennen auf der B17

"Halt" hieß es für eine 40 Jahre alte Autofahrerin, die sich mit einem Mann ein Autorennen auf der B17 durch die Stadt geliefert hat. Symbolbild
Bild: Alexander Kaya

Durch Zufall sind Polizisten am Freitagabend Zeugen eines Autorennens geworden. Zwei Mercedes rasten auf der B17 durch die Stadt.

Es war am Freitag kurz nach 22 Uhr, als eine Streife der Polizei vor der Unterführung im Bereich Kobelweg/ Ulmer Straße ein sehr lautes Motorengeräusch hörte. Dann sahen die Beamten zwei Fahrzeuge, die stark beschleunigten und sich offensichtlich mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit verfolgten. Die beiden Autos der Marke Mercedes SL 55 AMG und GL rasten über mehrere Kilometer die B 17 in Richtung Süden. Die Polizeistreife verfolgte sie.

Im Bereich Leitershofen stoppten die Beamten ein Fahrzeug. In dem GL saß eine 40 Jahre alte Fahrerin aus Augsburg. Der Fahrer des SL 55 wurde zunächst nicht an der Adresse des Halters angetroffen. Beide werden sich wegen mehrerer Verkehrsstraftaten zu verantworten haben, so die Polizei. Am Fahrzeug der 40-Jährigen befanden sich vorne rechts frische Unfallspuren. Die Autobahnpolizei Gersthofen bittet um Zeugenhinweise und Meldung etwaiger Geschädigter unter 0821-323-1910. (ina)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20_WYS2229.tif
Augsburg

Achtjährige missbraucht: Schul-Vergewaltiger soll dauerhaft in Klinik

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden