Newsticker

Steigende Infektionszahlen: Bundesregierung spricht für ganz Belgien eine Reisewarnung aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. 4500 Bücher für Museum

05.06.2009

4500 Bücher für Museum

Die Bibliothek des H2 - Zentrum für Gegenwartskunst ist um eine satte Dauerleihgabe reicher: 4500 Bände, die im Wesentlichen die Grafik des 20. Jahrhunderts zum Thema haben, ergänzen nun den Bestand im Glaspalast. Stefan Söhn, Leiter von Kuka-Systems, erwarb die Handbibliothek seines Vaters Gerhart und bewahrte sie damit davor, verkauft und auseinandergerissen zu werden. Sein Vater Gerhart Söhn stellte sie als Kunsthändler zusammengestellt.

Die Bibliothek des H2 - Zentrum für Gegenwartskunst ist um eine satte Dauerleihgabe reicher: 4500 Bände, die im Wesentlichen die Grafik des 20. Jahrhunderts zum Thema haben, ergänzen nun den Bestand im Glaspalast. Stefan Söhn, Leiter von Kuka-Systems, erwarb die Handbibliothek seines Vaters Gerhart und bewahrte sie damit davor, verkauft und auseinandergerissen zu werden. Sein Vater Gerhart Söhn stellte sie als Kunsthändler zusammengestellt.

Interessiert an den Bänden war auch eine grafische Sammlung aus den neuen Bundesländern. Die Bibliothek des H2 hatte aber einen unschlagbaren Vorteil. Sie ist nah. So hat es Stefan Söhn, ein Liebhaber Bildender Kunst, nicht weit, wenn er einen Blick auf die vielen Seiten werfen will.

Die Sammlung besteht aus Werkverzeichnissen, Monografien, Katalogen, Feuilletons und Essays. Thomas Elsen, Leiter des H2 - Zentrum für Gegenwartskunst, bezeichnet die neu hinzugewonnenen Bände als ideale Ergänzung. Der Buchbestand des H2, nun aufgestockt auf 15 000 Bände, hatte bisher vor allem zeitgenössische Kunst zum Schwerpunkt. (rim)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren