Newsticker
RKI-Chef Lothar Wieler: "Wir müssen jetzt handeln"
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. 65 Aussteller kommen zum Textilmarkt im Augsburger Textilmuseum

Augsburg

16.11.2019

65 Aussteller kommen zum Textilmarkt im Augsburger Textilmuseum

65 Ateliers sind beim Textilmarkt im Augsburger Textilmuseum vertreten.
Foto: Silvio Wyszengrad

Kreatives aus vier Ländern gibt es am 22. und 23. November im Augsburger Textilmuseum zu kaufen.

Kunsthandwerker, Textilkünstler und Modemacher aus vier Ländern kommen ins Staatliche Textil- und Industriemuseum (tim). Am Freitag, 22. November, und Samstag, 23. November, findet dort der 7. Augsburger Textilmarkt statt. Die Aussteller präsentieren handgefertigte Kleidungsstücke, Heimtextilien, Hüte und vieles mehr.

Insgesamt 65 Ateliers konnten die Veranstalterinnen Monika Fergg und Barbara Bode für den Textilmarkt gewinnen. 20 sind zum ersten Mal dabei. Beispielsweise bei Laura Schmidt aus Merching können Besucher gehäkelte Spielsachen erwerben. Die Trachtenmanufaktur Ninnerl aus dem Augsburger Spickel wird ihre Dirndl erstmals zeigen.

Von Quilts bis zu gestickten Kissen

Doch nicht nur Künstler aus der Region sind beim Textilmarkt vertreten, die Aussteller kommen aus insgesamt vier Ländern. Ein Anbieter aus der Schweiz verkauft handgearbeitete Lederschuhe, eine weitere Schweizer Kunsthandwerkerin stellt großformatige Quilts vor. Die Geschwister Hofer aus Südtirol stellen gestickte Kissen her.

Besucher können auch selbst kreativ werden, es werden Mitmachvorführungen und Workshops angeboten. Der Textilmarkt ist am Freitag von 9 bis 20 Uhr geöffnet, am Samstag von 9 bis 18 Uhr. Wegen des stillen Feiertags Totensonntag findet der Markt nur am Freitag und Samstag statt. Der Eintritt ist frei. Eine Übersicht über alle Aussteller findet sich unter www.textilmarkt-im-tim.de/aussteller.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren