Newsticker

München überschreitet Corona-Grenzwert
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. AVV: Wie lange alte Streifenkarten in Augsburg gültig sind

Augsburg

16.09.2020

AVV: Wie lange alte Streifenkarten in Augsburg gültig sind

Alte Streifenkarten des Augsburger Verkehrs- und Tarifverbundes (AVV) können bis 31. Dezember 2020 „abgefahren” werden.
Bild: Silvio Wyszengrad (Archiv)

Alte Streifenkarten des Augsburger Verkehrs- und Tarifverbundes (AVV) sind nicht endlos gültig. Sie können bis 31. Dezember 2020 „abgefahren” werden.

Seit 1. Juli 2020 ist die Tarifänderung des Augsburger Verkehrs- und Tarifverbundes (AVV) in Kraft und es sind nur noch die neuen Fahrkarten für Busse, Straßenbahnen und Regionalzüge im Tarifgebiet des AVV erhältlich. Da auf Grund der Coronapandemie die Bedingungen für das „Abfahren” der Streifenkarten erschwert waren, gilt dieses Mal eine Regelung für die weitere Nutzung, teilt der AVV mit. Die Streifenkarten mit dem „alten” Preis von 11,30 Euro für Erwachsene und 7,30 Euro für Kinder gelten bis zum 31. Dezember 2020. Für noch ältere Streifenkarten gilt diese Regelung nicht. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren