Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. AZ Forum Live: FDP-Chef Lindner wirft Söder "politische Gossensprache" vor

AZ Forum Live
10.07.2018

FDP-Chef Lindner wirft Söder "politische Gossensprache" vor

FDP-Chef Christian Lindner war zu Gast beim AZ-Forum Live im Goldenen Saal. Wir haben ihn vor der Veranstaltung kurz abgepasst.
Video: Marina Mengele

FDP-Chef Christian Lindner zeigt im Live-Interview mit unserem Chefredakteur vor 450 Gästen klare Kante – und Sinn für Humor.

Christian Lindner ist der Mann, der lieber nicht als schlecht regieren wollte. Wer ihn im Goldenen Saal des Augsburger Rathauses erlebt, kann sich auch nur schwer vorstellen, wie das Projekt „Jamaika“ hätte gutgehen sollen. Mit ihm und den Grünen. Mit ihm und der CSU. Der FDP-Chef redet nicht lange drum herum. Dementsprechend unterhaltsam ist das Live-Interview mit Chefredakteur Gregor Peter Schmitz vor 450 Gästen. In unserer neuen Reihe „Augsburger Allgemeine Forum – Live“ zeigt sich Lindner gewohnt schlagfertig. Und weil ja in Bayern demnächst gewählt wird, schaltet er sofort in den Wahlkampfmodus.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

11.07.2018

>> Lindner kritisiert Söder für Begriffe wie "Asyltourismus" <<

Die Welt hat das glücklicherweise herausgetaucht, dass auch schon SPD Abgeordnete im Bundestag dieses Wort gebraucht haben, ohne dass sich da Empörung gezeigt hätte.

https://www.welt.de/kultur/plus179086502/Ein-Mann-ein-Wort-Am-Anfang-sprach-sogar-ein-SPD-Mann-von-Asyltouristen.html

Ich denke Herr Söder sollte auf "Asyloptimierung" wechseln, stammt von Frau Mikl-Leitner (ehem. öst. Innenministerin), das den Sachverhalt herausstreicht, dass es nach Erreichen der EU nicht mehr um Schutz sondern um Maximierung der Sozialleistungen geht.

Das wäre alles kein Problem, wenn Deutschland seine Sozialleistungen endlich radikal überdenken würde und Arbeit als Kernpunkt der Existenz gesunder Menschen betonen würde.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/einwanderung-ein-deutscher-traum-kolumne-a-1217379.html

>> Warum nicht mal zur Abwechslung positiv denken? Durch Einwanderung könnte Deutschland zum neuen, besseren Amerika werden. Wir müssten uns nur von lieben Gewohnheiten verabschieden - zum Beispiel vom Sozialstaat, wie wir ihn kennen. <<

Deutschland muss attraktiv für Leistungsträger aller Religionen und Hautfarben werden ! Steuern senken ! Sozialabgaben senken !

Permalink