1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Ärger um Dinnershows: Diese Menüs gibt es bei Schuhbeck und Kracht

Augsburg

13.06.2018

Ärger um Dinnershows: Diese Menüs gibt es bei Schuhbeck und Kracht

Zwei Starköche präsentieren jetzt ihre Menüs für Dinnershows in Augsburg.
Bild: Ulrich Wagner

Im Winter konkurrieren zwei neue Dinnershows in Augsburg miteinander. Die prominenten Köche stellen jetzt ihre Menüs vor.

Kochshows im Fernsehen sind sehr beliebt. Im ZDF läuft regelmäßig „Die Küchenschlacht“. Hobbyköche treten gegeneinander an und werden am Ende von einem Fernsehkoch bewertet. In Augsburg dürfte eine ungewöhnliche Küchenschlacht ähnlich spannend werden. Sie wird zum Jahreswechsel live und zwischen Profis ausgetragen – in den beiden Spiegelzelten mit Dinnershows, die in der Stadt gastieren. Für die Menüs sind Alfons Schuhbeck beziehungsweise André Kracht zuständig. Die Konkurrenten haben nun ihre Auswahl getroffen.

Spiegelzelt-Konkurrenz zwischen Alfons Schuhbeck und André Kracht

Kochbuchautor, Sterne- und Fernsehkoch Schuhbeck aus München ist für die Kulinarik in der Dinnershow „Schuhbecks teatro“ am Riedinger-Park zuständig. Für Augsburg hat er ein eigenes Vier-Gang-Menü mit einer Mischung aus bayerischer und internationaler Küche kreiert. Es unterscheidet sich vom Angebot in seinem Münchener Spiegelzelt.

Alfons Schuhbeck
Bild: Ulrich Wagner

Zur Vorspeise soll es Kalbstafelspitz mit Honig-Thymian-Schalotte und Zupfsalat geben. Anschließend folgt Fjordlachs mit Thaicurry und Risoni. Als Hauptgang gibt es Rinderrücken mit Gewürzpolenta, Mole und Karotte. Zum Dessert können sich Gäste dann Bayerische Creme mit Schokolade, Pistazie und Birne schmecken lassen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Veranstalter preisen das Augsburger Menü als eine „Sinfonie des guten Geschmacks“. Schuhbecks teatro konkurriert aber nicht nur künstlerisch, sondern auch kulinarisch mit dem parallel in Augsburg gastierenden „Winter Wonderland“ von Entertainer Chris Kolonko. Und auch für diese Dinnershow auf dem Plärrergelände hat sich der zuständige Profikoch André Kracht einiges einfallen lassen.

Eine Schlacht um die Gunst des Augsburger Publikums

Kracht hat früher im Luxushotel Four Seasons in Berlin gearbeitet. Heute betreibt er ein Restaurant im Ostseebad Prerow, gilt als Spezialist für Veranstaltungen und Catering und ist ebenfalls im Fernsehen präsent. Nun tritt Kracht mit seinem Spiegelzelt-Menü gegen Schuhbecks Kreationen an. Die Schlacht der Profiköche um die Gunst des Publikums dürfte auch noch aus einem Grund besonders spannend werden: Kracht kennt Schuhbecks kulinarischen Kosmos gut. Er hat auf seinem Weg zum Küchenchef bei Alfons Schuhbecks Partyservice gearbeitet, wie er auf seiner Homepage mitteilt.

André Kracht
Bild: Kracht

Fürs „Winter Wonderland“ hat Kracht gleich zwei Drei-Gang-Menüs entwickelt, die für Besucher zur Wahl stehen. In der klassischen Version gibt es eine Vorspeisen-Trilogie: Ziegenfrischkäse mariniert mit Tannenhonig auf Sellerie-Orangen-Salat und karamellisierten Walnüssen, außerdem Tatar von der leicht geräucherten Lachsforelle auf Gurken-Kartoffel-Stampf und Dill Créme Fraiche sowie Kokos-Curry Schaumsüppchen mit Knuspergarnele und geröstetem Sternanis. Als Hauptspeise steht zart rosa gegarte Entenbrust mit knusprig gebackener Haut an Maronengnocchi, Kürbisconfit und Trüffelespuma auf dem Programm. Zur Nachspeise gibt es eine „Eisige Verführung“ vom winterlichen Schoko-Apfel auf warmem Punsch-Karamell und gebrannten Mandelsplittern. Krachts zweites Menü ohne Fleisch richtet sich an die Zielgruppe der Vegetarier und Veganer.

Bei der ZDF-Küchenschlacht entscheiden Fernsehköche, was am besten schmeckt und am schönsten aussieht. In den Augsburger Spiegelzelten werden Besucher ab November selber testen können, welcher Koch bei ihnen die Nase vorn hat: Schuhbeck oder Kracht.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Lyrical_Lyra_2.tif
Augsburg

Tickets sind jetzt für zwei Dinnershows zu haben

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket