Newsticker
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Impfung mit AstraZeneca erhalten
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Afa 2020: Wie ein Feuerwehrmann jahrelang diese Kugelbahn baute

Augsburg

25.01.2020

Afa 2020: Wie ein Feuerwehrmann jahrelang diese Kugelbahn baute

Friedhelm Bechtel von der Berufsfeuerwehr Augsburg ist stolz auf die selbst gebaute Kugelbahn, die auf der Frühjahrsausstellung afa 2020 präsentiert wird.
Foto: Klaus Rainer Krieger

Der Traum von Berufsfeuerwehrmann Friedhelm Bechtel war es, eine Kugelbahn zu bauen. Nach jahrelanger Arbeit ist sie nun auf der Frühjahrsausstellung zu sehen.

Das Rathaus brennt. Immer wieder schießen die Flammen hinter dem Gebäude empor. Zum Glück nur auf der afa 2020. Die Berufsfeuerwehr Augsburg zeigt auf der diesjährigen Frühjahrsmesse in Augsburg eine besondere Kugelbahn. Sie zieht Erwachsene und Kinder gleichermaßen in ihren Bann. Außergewöhnlich ist vor allem, wie das überdimensionale Spielzeug entstanden ist.

Afa 2020: Die Kugel rollt auf der Augsburger Feuerwehr-Kullerbahn

Rund zwei Minuten dauert es, bis die eiserne Kugel die 8,50 Meter breite und 2,50 Meter hohe Kullerbahn aus Holz durchquert hat und wieder zurück zum Anfang gerollt ist. Auf ihrem Weg kommt sie an verschiedenen Einsatzszenarien vorbei, wie sie die Feuerwehrleute aus ihrem Alltag eben auch kennen. Das Losfahren der Einsatzfahrzeuge, das „Tatütata“, der Brand, Höhenretter, die einen Verletzten abseilen, Taucher auf ihrem Weg zum versunkenen Auto – die vorbeisausende Kugel löst an den einzelnen Stationen irgendeine Aktion aus. Das fasziniert freilich die Besucher, die am Eingang der Messehalle 1 bei der auffallenden Feuerwehr-Kullerbahn erst einmal stehen bleiben. Friedhelm Bechtel, Sprecher der Berufsfeuerwehr Augsburg, freut sich darüber. Schließlich war die Bahn seine Idee.

„Mein Traum war es schon immer, eine Kugelbahn zu bauen“, sagt der Mann, der einst den Beruf des Schreiners gelernt hat. So eine Bahn übe auf ihn eine Faszination aus. „Weil es einfach schwierig ist, so etwas zu konstruieren. Die Kugel muss rollen und zurück zur Ausgangsposition finden.“ Mehrere Jahre habe er für das Werk gebraucht. Friedhelm Bechtel wurde dabei von Kollegen unterstützt: Sie griffen ihm in ihrer Bereitschaftszeit unter die Arme. Natürlich wenn gerade kein Einsatz war. Bei der Berufsfeuerwehr finden sich viele ausgebildete Handwerker. Wie Bechtel einer ist.

Mehrere Jahre hat es gedauert, bis Feuerwehrmann Friedhelm Bechtel diese selbst gebaute Kugelbahn fertig hatte.
Video: Ina Marks

Der Feuerwehrsprecher erzählt, dass er als Schreiner-Azubi in den 80er Jahren mal im Rathaus arbeiten durfte. „Die Firma, bei der ich angestellt war, machte die Intarsienarbeiten im Fürstenzimmer. Auch an der Decke im Goldenen Saal durfte ich mithelfen.“ Gerne erinnert er sich daran zurück. „Ich bin nur zur Berufsfeuerwehr gekommen, da die Firma pleite ging und ich bei der Feuerwehr in der Schreinerei arbeiten konnte.“ Warum die Berufsfeuerwehr überhaupt eine eigene Schreinerei hat? „Wir versuchen uns selbst zu unterhalten, damit wir keine anderen Firmen benötigen. Darum sind wir auch eine Berufsfeuerwehr“, erklärt Bechtel.

Warum das Augsburger Rathaus brennt

In der eigenen Schreinerei etwa würden Spindschränke, Büromöbel oder Innenausbauten für Fahrzeuge angefertigt – auch für die Freiwilligen Feuerwehren. Die städtischen Feuerwehrbeamten arbeiten in einem 24 Stundendienst, auch in den zugeteilten Werkstätten. Wird alarmiert, verlassen sie sofort ihre Arbeit und rücken zum Einsatzort aus.

Nebenbei so eine Feuerwehr-Kullerbahn zu konstruieren und zu bauen, ist außergewöhnlich. Feuerwehrsprecher Bechtel werkelte dafür über mehrere Jahre hinweg mit Kollegen an der aufwendigen Konstruktion - auch in der Freizeit. Allein bis das Gewicht der Kugel gepasst hat, brauchte es einige Versuche. Die Eisenkugel, die aus zwei Hälften besteht und zusammengeschweißt wurde, ist mit Beachvolleyball-Sand gefüllt. Der habe sich als am besten für diesen Zweck herausgestellt. „Das war eine ganz schöne Tüftelei. Aber wir sind schon auch zu Einsätzen ausgerückt, nicht dass da falsche Gedanken aufkommen“, sagt Bechtel und lacht. Warum auf der Kugelbahn eigentlich ausgerechnet das Augsburger Rathaus brennt?

Bechtel lacht wieder. „Es ist doch gerade Wahlkampfzeit.“ Freilich aber ging es ihm einfach nur um den Bezug zu Augsburg. Die Kugel rollt erneut am Rathaus vorbei. Wieder schießen die Flammen aus bunt bemalten Holz empor. Die Kinder, die den Weg der Kugel mitverfolgen, freuen sich. Wie der Erschaffer auch.

Afa 2020: das neue Konzept zieht die Besucher an - unsere Bilder vom Start ins Wochenende
49 Bilder
Afa 2020 - die Bilder vom Wochenende
Foto: Klaus Rainer Krieger

Lesen Sie auch: Ein Feuerwehrmann, der gerne Traktor fährt

Auftakt der afa: Was Besucher vom neuen Konzept halten 

Afa 2020: Wie ein Feuerwehrmann jahrelang diese Kugelbahn baute
20 Bilder
Die Augsburger Frühjahrsausstellung hat begonnen
Foto: Silvio Wyszengrad
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren