Newsticker

Höchster Stand seit Mai: Robert-Koch-Institut meldet 1226 Corona-Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Angebranntes Essen führt zu Feuerwehreinsatz in der Altstadt

Augsburg

11.07.2020

Angebranntes Essen führt zu Feuerwehreinsatz in der Altstadt

Angebranntes Essen hat am Samstag zu einem größeren Feuerwehreinsatz in der Augsburger Altstadt geführt.
Bild: AZ

Weil es in einer Küche in der Augsburger Altstadt verdächtig raucht, rückt die Feuerwehr aus. Eine wirkliche Gefahr besteht aber nicht.

Mit mehreren Löschfahrzeugen und Leiterwagen ist die Augsburger Feuerwehr am Samstagvormittag in die Altstadt geeilt. In der Küche am Vorderen Lech hatte es verdächtig geraucht, so erzählt es die Polizei. Um 14.05 Uhr war der Alarm bei der Einsatzzentrale eingegangen.

Schon zwanzig Minuten später ist klar: Es bestand keine Gefahr und die Feuerwehr musste keinen Brand löschen. Der Rauch stammte von auf dem Herd angebranntem Essen, meldet die Einsatzzentrale. (AZ)

In unserem Podcast "Augsburg, meine Stadt" hören Sie, wie hart der Job bei der Augsburger Berufsfeuerwehr ist:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren