Newsticker
Vertrag wird nicht verlängert: Bayern verzichtet künftig auf die Luca-App
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Anwalt ist eigene Rettung zu teuer

08.05.2019

Anwalt ist eigene Rettung zu teuer

Das Tannheimer Tal in Tirol. Bei schönem Wetter eine herrliche Gegend. Bei schlechtem Wetter können Wanderer hier schon mal in Not geraten. So ist es einem Augsburger Anwalt und seinem Kumpel passiert.
Foto: Benedikt Siegert

Zwei Wanderer verirren sich im Tannheimer Tal. 15 Bergretter suchen nach ihnen. Einer der Betroffenen findet den Einsatz zu aufwändig - und will nicht zahlen.

Augsburg Es ist Sonntag, der 3. Februar. Die Temperatur liegt zwischen null und minus drei Grad. Im Tannheimer Tal in Tirol sind zwei Schneeschuhwanderer aus Bayern unterwegs. Seit dem Mittag stapfen sie von der Ortschaft Schattwald zum 1688 Meter hohen Berg Schönkahler durch den Schnee. Beim Abstieg verirren sie sich im dichten Schneetreiben, schildert die Tiroler Bergrettung den Vorfall. Es ist bereits dunkel. Um 18.32 Uhr setzen die Männer einen Notruf ab. Sofort macht sich die Bergrettung mit drei Trupps zu je fünf Mann auf die Suche nach den Wanderern.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.