Newsticker

Kultusministerium: Mehr als 8800 Schüler sind in Bayern wegen Corona in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Auf Leopold Mozarts Spuren

01.07.2010

Auf Leopold Mozarts Spuren

Göggingen Nachdem Hans-Joachim Fuhrig, Direktor des Gymnasiums Maria Stern, im Jahre 2008 den Kontakt hergestellt und die Finanzierung des Austausches durch die Europäische Union erreicht hatte, reisten kürzlich insgesamt 20 Augsburger Schülerinnen in die rumänische Metropole. Der Austausch mit dem Leitthema "Sprache lernen mit Musik" ist auf 2 Jahre angelegt und stellt ein lebendiges Beispiel für Völkerverständigung in Europa dar. Die Lebenswerke von George Enescu und Leopold Mozart stehen im Mittelpunkt des Austausches des musischen Gymnasiums Maria Stern mit dem "Dinu-Lipatti-Lyceum", einer renommierten staatlichen Schule für angehende Musiker in Bukarest. Die Augsburger Schülerinnen bereiteten sich im Vorfeld intensiv auf das musikalische Aufeinanderstreffen vor, sie befassten sich mit den Grundzügen der rumänischen Sprache sowie der Geschichte und Kultur der östlichen Nachbarn. Fast alle Schülerinnen erwählten sich aus dem Projekt Prüfungsthemen für das anstehende Abitur.

Die Erforschung des rumänischen Volkskomponisten George Enescu und seiner repräsentativen Wohnsitze in Rumänien - heute Museen - führte die Schülerinnen von Bukarest aus auch weit ins Landesinnere, wo in Tescani und Sinaia legendäre Kunststätten, ausgestattet mit Erinnerungsstücken Enescus, die beeindruckende Kulissen für die Studien der Schülerinnen bildeten. Ein Kirchenkonzert in der römisch-katholischen St. Josef-Kathedrale in Bukarest, bei dem u. a. die Organistin Anna Prell brillierte, gemeinsame Konzerte mit dem Lipatti - Orchester, außergewöhnliche Opern- und Konzertbesuche in Bukarest, das Eintauchen in die rumänische Sprache und das Kennenlernen des rumänischen Lehrens und Lernens durch viele Begegnungen mit profunden Kennern des Kulturlebens brachten den Schülerinnen Land und Leute sehr nahe.

Der Gegenbesuch der rumänischen Delegation erfolgt im November und findet mit einem Konzert seinen Abschluss. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren