1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Auf historischen Pfaden

15.07.2010

Auf historischen Pfaden

Trotz tropischer Temperaturen wandelte die Lechhauser CSU mit Stadtarchivar Georg Feuerer (zweiter von rechts) auf historischen Pfaden. Foto: Hinterbrandner
Bild: Hinterbrandner

Lechhausen Bei tropischen Temperaturen unternahmen einige unerschrockene Mitglieder der CSU Lechhausen einen historischen Spaziergang durch den Stadtteil.

Unter der Führung von Stadtarchivar Georg Feuerer ging es von der Lechbrücke entlang der Neuburger Straße zum Schlössle, weiter zu St. Pankratius und St. Markus und schließlich zur Mariensäule. An vielen Stationen erfuhren die Teilnehmer Interessantes und Kurioses aus der Lechhauser Geschichte. Vom seligen Andreas von Lechhausen, der, so der Volksglaube, mit Gottes Hilfe aus den damals tödlichen Fluten des Lechs gerettet wurde, über die Installation eines Hilfspfarrers für St. Pankratius, damit die vielen gläubigen Katholiken die Beichte ablegen konnten, bis hin zum ehemaligen Lechhauser Kranken- und Armenhaus. (sil)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren